Anzeige

"Neuer Qualifizierungskurs für Kindertagespflege" des Landkreises Dillingen a.d.Donau

Wann? 08.02.2013 14:30 Uhr bis 08.02.2013 15:30 Uhr

Wo? Landratsamt, Dillingen an der Donau DEauf Karte anzeigen
Dillingen an der Donau: Landratsamt | Die Kindertagespflege stellt nach Ansicht von Landrat Leo Schrell im Landkreis Dillingen mittlerweile eine wichtige Säule der Betreuung von Kindern ab der Geburt bis zum 14. Lebensjahr dar. So stehen im Landkreis derzeit rund 40 qualifizierte Tagesmütter für die Betreuung von bis zu 110 Kindern zur Verfügung.

Unabhängig davon sei das Ziel, so der Landrat, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiter zu fördern und das Betreuungsangebot auch mit Blick auf den ab 1. August 2013 geltenden Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem 1. Lebensjahr weiter bedarfsgerecht auszubauen. Deshalb biete das Amt für Jugend und Familie am Landratsamt ab Montag, 18. März 2013, erneut einen Qualifizierungskurs für Tagesmütter und Tagesväter an. Der Kurs findet an zwei Tagen wöchentlich vormittags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt und umfasst 100 Stunden. Dabei werden den Teilnehmern die Inhalte der Kindertagespflege vermittelt. Der Kurs schließt mit einer Eignungsüberprüfung ab, nach deren erfolgreichen Ablegung die Teilnehmer die Pflegeerlaubnis erhalten.

„Die Kindertagespflege“, betont Schrell, „ist eine gesetzlich anerkannte, familienergänzende und unterstützende Betreuungsform für Kinder von der Geburt bis zum Alter von 14 Jahren, die sich im Landkreis dank der Qualifizierungsmaßnahmen des Jugendamtes etabliert und bewährt hat“. Kindertagespflegestellen bieten ein vielfältiges Bildungsangebot im häuslichen Umfeld, ausgehend vom Entwicklungsstand des Kindes, und können von den Eltern als gleichwertige, alternative oder als ergänzende Betreuungsform zu einer Kindertageseinrichtung gewählt werden.

Eine Tagesmutter kann zwar bis zu fünf fremde Kinder betreuen, in der Regel beschränken sich die meisten Tagesmütter jedoch auf zwei bis drei Tageskinder. Der Schwerpunkt der Betreuung durch Tagesmütter liegt aktuell in der Betreuung von Kindern unter drei Jahren. Allerdings werden Tagesmütter vielfach auch mit der Abholung von Kindern vom Kindergarten und zur Betreuung der Zeit eingesetzt, bis die Eltern von der Arbeit nach Hause kommen.

„Wer sich entschließt, Tagesmutter oder Tagesvater zu werden, um zu Hause Kinder zu betreuen, liegt mit Blick auf die gestiegene Nachfrage voll im Trend“, ermutigt der Landrat interessierte Bürgerinnen und Bürger, sich für Aufgaben der Tagespflege zu qualifizieren. Wer sich für diese abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe interessiert, ist herzlich zur Informationsveranstaltung am Montag, 18. Februar 2013, von 14:30 – 15:30 Uhr, in den Großen Sitzungssaal des Landratsamtes, Große Allee 24, Dillingen a.d.Donau, eingeladen. Zudem steht die Fachberatung für Kindertagespflege im Amt für Jugend und Familie (Petra Hetzner, Tel. 09071/51-4033, E-Mail: Petra.Hetzner@landratsamt.dillingen.de) für ein Beratungsgespräch jederzeit zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.