Anzeige

Neue Belegärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe nehmen zum 1. März 2013 Dienst an der Kreisklinik St. Elisabeth in Dillingen auf!

Landrat Leo Schrell begrüßte in diesen Tagen die neuen Belegärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Krankenhaus St. Elisabeth in Dillingen, Dres. med. Barbara und Tomas Fischer.
Einen personellen Wechsel gibt es zum 1. März 2013 in der Belegabteilung Gynäkologie & Geburtshilfe an der Kreisklinik St. Elisabeth Dillingen. So begrüßte der Aufsichtsratsvorsitzende der Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH, Landrat Leo Schrell, in diesen Tagen Dres. med. Barbara und Tomas Fischer. Beide eröffnen in Dillingen eine Gemeinschaftspraxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und werden gleichzeitig belegärztlich an der Klinik in Dillingen tätig sein. Sie werden damit die Nachfolge von Dr. med. Helmut Franck und Dr. med. Ulrich Gerlach antreten. Beiden dankt Landrat Leo Schrell ausdrücklich für ihre jahrzehntelange belegärztliche Tätigkeit an den Krankenhäusern im Landkreis. „Mit ihrer fachlichen Kompetenz haben sie über viele Jahre eine qualifizierte und wohnortnahe Patientenversorgung sichergestellt und bei den Patientinnen hohes Ansehen und Vertrauen genossen“, betonte Schrell.
Deshalb freue er sich, dass es gelungen sei, mit dem Ehepaar Fischer zwei junge und fachlich sehr qualifizierte Mediziner für die Nachfolge zu gewinnen. Deren Leistungsangebot umfasst das gesamte gynäkologische und geburtshilfliche Behandlungsspektrum und bietet eine Verstärkung des ärztlichen Teams rund um Dr. med. Jutta Gärtner und Dr. med. Berthold Eberlein auf hohem Niveau. „Damit sind wir im Landkreis Dillingen in Bezug auf die wohnortnahe ärztliche Patientenversorgung auf einem wichtigen Gebiet weiterhin gut aufgestellt“, ist Schrell sicher.

Dr. med. Barbara Fischer studierte von 1998 bis 2004 an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Humanmedizin und erwarb im November 2011 die Bezeichnung „Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe“. Zuletzt war sie als Fachärztin am Klinikum Fürth und in einer gynäkologischen Gemeinschaftspraxis tätig.

Dr. med. Tomas Fischer studierte von 1996 bis 2003 ebenfalls an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg Medizin. Nach dem Erwerb der Bezeichnung „Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe“ war er u.a. als Oberarzt im Klinikum Ansbach und zuletzt als Belegarzt und in einer Gemeinschaftspraxis in Dinkelsbühl tätig.

Beide erklärten, sich auf ihre neue Aufgabe in Dillingen zu freuen, die sie als langfristige neue Herausforderung sehen. „Die Kreisklinik in Dillingen ist eine attraktive Klinik mit einem medizinisch und pflegerisch hochwertigen Leistungsangebot. Gemeinsam mit unseren Kollegen Dr. Gärtner und Dr. Eberlein möchten wir – als Belegärzte im kollegialen System an der Klinik und als niedergelassene Ärzte - eine patientenorientierte Gynäkologie und Geburtshilfe für die Patientinnen in der Region aktiv gestalten und damit unseren Beitrag für eine vollumfängliche Patientenversorgung leisten.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.