Anzeige

Neue Auszubildende im Landratsamt Dillingen

Zwei Auszubildende starteten am 1. September am Landratsamt Dillingen ins Berufsleben. Im Bild von links: Ausbildungsleiter Leo Wiedenmann, Lisa Stempfle, Andreas Behringer und Landrat Leo Schrell
Dem Fachkräftemangel kann nach Ansicht von Landrat Leo Schrell nur mit einer konsequenten Aus- und Weiterbildung begegnet werden. Deshalb hat die Gewinnung der Nachwuchskräfte durch die Bereitstellung qualifizierter Ausbildungsplätze beim Landkreis Tradition. Dies betonte der Landrat bei der Begrüßung der beiden Auszubildenden Lisa Stempfle und Andreas Behringer, die am 1. September 2010 beim Landratsamt ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten begonnen haben. Für den neuen Lebensabschnitt wünschte der Landrat den beiden Auszubildenden viel Freude und Erfolg.

Im öffentlichen Dienst, so der Landrat, seien die Anforderungen an eine kunden- und dienstleistungsorientierte Verwaltung stetig gestiegen. Deshalb sei der Beruf des Verwaltungsfachangestellten ein interessanter und vielfältiger Beruf mit Perspektiven.

Lisa Stempfle und Andreas Behringer werden in den nächsten drei Ausbildungsjahren im Rahmen der praktischen Ausbildung die einzelnen Fachbereiche im Landratsamt durchlaufen und zudem die Verwaltungsschule in Lauingen sowie die kaufmännische Berufsschule in Augsburg besuchen.
Für das am 1. September 2011 beginnende Ausbildungsjahr stellt das Landratsamt vier Ausbildungsstellen für den Beruf „Verwaltungsfachangestellte/r“ bereit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.