Anzeige

Internet on Air - Betrieb gesichert

Der Betrieb von Internet on Air ist über den 1. Januar 2013 hinaus gesichert. Ab diesem Zeitpunkt wird der Bürgernetz Dillingen e.V. unter Vorsitz von Manfred Wolf den Betrieb von der insolventen ZIMT GmbH übernehmen und von den bisherigen Betriebsräumen im „Christa-Hochhaus“ aus koordinieren. Landrat Leo Schrell freut sich insbesondere für die betroffene Bevölkerung in Fristingen, Steinheim, Haunsheim, Unterbechingen und Finningen, dass damit bis zum Ausbau einer kabelgebundenen Breitbandinfrastruktur in den genannten Orten die Versorgung mit schnellem Internet weiterhin über „Internet on Air“ sichergestellt ist.

Der Wechsel des Betreibers ist wegen des Insolvenzverfahrens der ZIMT GmbH, die im Jahr 2007 Internet on Air u.a. mit ehrenamtlichem Engagement aufgebaut und seither betrieben hat, notwendig geworden. Grund für das Insolvenzverfahren war die durch den Rücktritt der Geschäftsführerin bedingte Führungslosigkeit der GmbH. Zudem musste der Vorstand des ZIMT e.V., dem alleinigen Gesellschafter der ZIMT GmbH, nach einer kritischen Bewertung der Geschäftstätigkeit der ZIMT GmbH feststellen, dass neben Internet on Air nur wenige Geschäftsfelder vorhanden waren, die dauerhaft eine wirtschaftlich tragfähige Grundlage für den Fortbestand der GmbH gewährleistet hätten.

Schrell musste daraufhin im Mai als Vorsitzender des ZIMT e.V. beim Insolvenzgericht Insolvenzantrag einreichen und hatte sich seither mit Unterstützung seiner Vorstandskollegen, Bürgermeister Dieter Ott aus Haunsheim und dem Vorstandsvorsitzenden der Kreis- und Stadtsparkasse Dillingen, Thomas Schwarzbauer, intensiv um eine tragfähige Lösung für den Fortbestand von Internet on Air eingesetzt. So konnte vor allem ein Finanzierungskonzept für den Kauf der zum Betrieb von Internet on Air notwendigen Rechte und Gegenstände des Anlagevermögens gefunden werden.

Der Landrat ist deshalb erleichtert, dass es in konstruktiven Verhandlungen neben der Erarbeitung eines Finanzierungskonzeptes als Grundlage des künftigen Betriebs vor allem gelungen ist, mit dem Bürgernetz Dillingen e.V. einen neuen Betreiber zu finden und die beim Verein vorhandene Kompetenz für den künftigen Betrieb von Internet on Air zu nutzen. Für den vom Verein dafür geleisteten ehrenamtlichen Einsatz und die Bereitschaft des Vereins, für die Internetversorgung von derzeit noch rund 250 Nutzern Verantwortung zu übernehmen, dankt Schrell ausdrücklich dem Vorsitzenden des Vereins, Manfred Wolf.

Sämtliche Nutzer von Internet on Air wurden in diesen Tagen über das neue Betreibermodell und die Konditionen vom neuen Betreiber schriftlich informiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.