Anzeige

Gruselnacht in der Stadtbücherei Dillingen oder Wer ist der Wurzelsepp

Klasse 4 a + c der Angelina-Egger-Volksschule
Dillingen an der Donau: Stadtbücherei im Colleg | Zu Gast beim Wurzelsepp am Silbersee

Die Klassen 4a und 4c der Angelina-Egger-Volksschule erlebten die Stadbücherei Dillingen aus einer völlig anderen Perspektive. Ausgerüstet mit Schlafsack und Isomatte verbrachten sie dort mit Ihren Lehrerinnen eine Grusel-Nacht.
Nach einem kurzem Beschnuppern und einem Aufwärmspiel in der Stadtbücherei Dillingen lud Leiterin Brigitte Schöllhorn die Kinder zu einer Fackelwanderung in den Wald ein. Angekommen beim Pavillon des Silbersees wich schnell der anfängliche Schrecken über eine unheimliche Begegnung. Das dort hausende Wesen namens Wurzelsepp erzählte ihnen eine gruselige Geschichte vom Burgherrn mit dem Silberbein. Zum Schutz vor allen Gefahren und zukünftigen Schrecknissen schenkte der Wurzelsepp zum Abschied jedem Gast ein Schutzamulett. Damit ausgerüstet erwartete die zurückgekehrten Kinder eine schmackhafte Pizza gespendet von Familie Penacchia von der Pizzeria San Paolo. Beim Vorlesen des Gruselmärchens "Von einem der auszog, das Fürchten zu lernen" wurden die Viertklässler bald müde und suchten sich zwischen den Regalen ihren Schlafplatz um dort noch selbst zu lesen. Nach einem leckereren Frühstück zubereitet und gespendet von den Eltern hieß es dann Abschiednehmen. Aber nicht für lange: denn etliche Kinder erhielten auf Wunsch einen Büchereiausweis.
0
1 Kommentar
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 11.12.2009 | 15:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.