Anzeige

Bundesverkehrswegeplan 2015- Projektanmeldung für ortsdurchfahrtsfreie B16

Das bayerische Kabinett hat heute beschlossen, für die ortsdurchfahrtsfreie B16 von der A8 bei Günzburg bis zur B2 bei Donauwörth, die noch fehlenden drei Ortsdurchfahrten Höchstädt, Schwenningen und Tapfheim für die Fortschreibung des Bundesverkehrswegeplans wieder anzumelden. Dies teilte der Vorsitzende des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen im Bayerischen Landtag, Georg Winter, mit. Winter: „Damit ist die erste Stufe geschafft, das Anliegen der Region auch mit dem neuen Bundesverkehrswegplan abzusichern.“ Nach der Anmeldung in Berlin wird dann auf Bundesebene über den neuen Bundesverkehrswegeplan beraten und entschieden, so MdB Ulrich Lange.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.