Anzeige

Ausstellung über Streuwiesen

Mehlprimel

Die bunte Welt der Streuwiesen mit Mehlprimeln, vielen Orchideen und mehr kann auf der Ausstellung "Streuwiesen im Donauried" vom Bund Naturschutz ím Oktober in der Sparkasse Wertingen bewundert werden.

Auf der WIR 2006 konnten die Besucher auf dem Stand des Bund Naturschutz einen Spaziergang durch die bunte Welt der Streuwiesen unternehmen. Wer dies verpasst hat oder die Ausstellung nochmals genauer anschauen will, kann dies nun in der Sparkasse in Wertingen tun. Vom 6.- 20. Oktober wird die Ausstellung dort zu den Geschäftszeiten der Öffentlichkeit präsentiert.
Streuwiesen sind kulturhistorische Nutzungsformen auf den feuchten Wiesen des Donauriedes mit einer artenreichen Pflanzen- und Tierwelt. So blühten hier früher noch häufig die „nicht singenden“ Mehlprimeln, die heute im ganzen Donauried nur noch in einer Streuwiese vorkommen. Aber dies ist nur ein Beispiel von vielen. Streuwiesen und ihre Pflanzen- und Tierwelt sind auch im Donauried heutzutage äußerst gefährdet und selten. Daher widmen sich die BN-Kreisgruppen Dillingen und Donau-Ries seit 2001 mit ihrem Streuwiesenprojekt intensiv der Erhaltung dieser früher im Donauried typischen Artenvielfalt. Der Lohn dieser Arbeit sind wieder bunte Wiesen und das Wiederkehren verschollener Pflanzenarten. Auf der Ausstellung können auch Sie die bunten Erfolge dieser Arbeit bewundern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.