Anzeige

Magische Nacht und heiße Rhythmen zum Schwimmbad-Geburtstag

24-Stunden-Schwimmen Vasbeck
Diemelsee: Freibad | Heiß und magisch waren die 24 Stunden im Vasbecker Freibad von Samstag bis Sonntag."24-Stunden-Schwimmen", das heißt abduschen, reinspringen, Bahnen ziehen, irgendwann wieder fröstelnd aus dem Becken steigen und ... sofort in die auf 70 Grad angeheitzte Sauna-Tonne. Die steht eigens für vier Wochen ausgeliehen direkt am Beckenrand und bietet in dieser Zeit für alle Schwimmer und Gäste des Bades wohlige Wärme. Gut genutzt wurde sie natürlich auch am Wochenende von den vielen kleinen und großen Badenixen, aber auch gestandenen Vollschwimmern, die beim "rund-um-die-Uhr-Schwimmen" ins klare und per Solaranlage aufgeheizte Wasser sprangen und im freien Schwimmstil um Pokale kämpften. Dass sie dabei nicht aus dem Takt kommen konnten, sorgten die Volkmarser Sambatrommler. Die heißen Rhytmen waren willkommende Anfeuerung und sicher auch unter Wasser gut zu verstehen. Als dann ab 22.00 Uhr die Lampen und Lichterketten im Bad ausgingen, stand eine magische Feuershow von Agni Tara kurz bevor: zu magischen Klängen zauberte der Feuerkünstler die verschiedensten Lichtfiguren in den dunkelblauen Nachthimmel. Faszinierende Rotationen und - aufgeschreckte Zuschauer gingen in Deckung - überraschende Wurfvarianten antiker "Feuer-Waffen" schufen für eine halbe Stunde die Illusion vergangener Zeiten. Eine nicht alltägliche Vorführung zum 85. Geburtstag des Bades.
1
1
2
2
2
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Terminkalender Diemelsee 2014 | Erschienen am 08.01.2014
1 Kommentar
11.841
Aniane Emde aus Kassel | 14.07.2013 | 18:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.