Anzeige

Dirk Schäfer als Wehrführer bestätigt

v. l. Gemeindebrandinspektor Karl-Wilhelm Römer, Jenny Henning, Wehrführer Dirk Schäfer, Bernd Schäfer, Anna Schäfer, Michelle Schäfer, Heinrich Zölzer, Jannik Schäfer und Sönke Bauer.
Diemelsee: Schweinsbühl | Der Vorsitzende des Feuerwehrvereins Schweinsbühl Rainer Emden konnte zu Beginn der Jahreshauptversammlung zahlreiche Kameraden begrüßen, darunter den Gemeindebrandinspektor der Gemeinde Diemelsee Karl-Wilhelm Römer, den Ortsvorsteher Martin Schelle und Karl-Heinz Heinemann vom Gemeindevorstand. In seinem Tätigkeitsbericht ging Emden besonders auf die Übergabe des neuen Feuerwehrfahrzeugs TSF-W am 2. September 2017 an die Schweinsbühler Wehr ein. Bei dieser Veranstaltung, die auf dem Hof Schäfer stattfand, wurden mehrere Kameraden geehrt bzw. befördert. Emden berichtete außerdem vom Aufbau und dem Abbrennen des Osterfeuers auf dem oberen Berge. Er äußerte sich lobend zur hohen Anzahl der freiwilligen Helfer.

Wehrführer Dirk Schäfer berichtete über zahlreiche Aktivitäten der Einsatzabteilung der Feuerwehr Schweinsbühl. Unter anderem stellte sie nach dem Gebäudebrand in Stormbruch die Brandwache ab. Als das Telefonnetz der Deutschen Telekom in Schweinsbühl - ebenso wie in Teilen der Gemeinden Diemelsee und Willingen - ausgefallen war, wurde im Feuerwehrgerätehaus eine Kommunikationsstelle eingerichtet, über die die Schweinsbühler Bürgerschaft im Notfall Hilfe rufen konnte. Bei den Kreiswettkämpfen in Korbach belegte die Wehr als bestes Diemelseer Team einen guten 19. Platz. Bei den Gemeindewettkämpfen in Wirmighausen wurde der 5. Platz erreicht. Das Feuerwehrleistungsabzeichen des Landkreises Waldeck-Frankenberg in Gold gab es im Berichtsjahr für Dirk Schäfer, Anna Schäfer und Michelle Schäfer. Außerdem wurden durch die Feuerwehrkameraden diverse Lehrgänge und Schulungen erfolgreich besucht.

Die Neuwahl des Wehrführerteams erbrachte folgendes Ergebnis: Alter und neuer Wehrführer wurde Dirk Schäfer. Dessen erste Stellvertreterin wurde Michelle Schäfer und zweiter Stellvertreter wurde Jannik Schäfer. Zusätzlich zu stellvertretenden Gerätewarten wurden ernannt: Marcel Emden, Sönke Bauer und Patrick Schäfer. Sie sollen den 1. Gerätewart Armin Batschko bei seiner umfangreichen Arbeit unterstützen.

Der Gemeindebrandinspektor Karl-Wilhelm Römer überreichte das silberne Feuerwehrleistungsabzeichen des Landes Hessen an Jannik Schäfer. Mit der bronzenen Version dieses Abzeichens wurden Bernd Schäfer und Anna Schäfer geehrt. Aufgrund ihrer besonderen Leistungen wurden Jenny Henning, zur Feuerwehrfrau, Sönke Bauer und Martin Schelle zu Feuerwehrmännern befördert.

In ihren Grußworten bedankten sich der Ortsvorsteher Martin Schelle, der Gemeindebrandinspektor Römer und Karl-Heinz Heinemann vom Gemeindevorstand für die geleistete wertvolle Arbeit der Wehr und die stete Einsatzbereitschaft. Sie wünschten der Wehr, dass sie von ihren Einsätzen immer gesund und wohlbehalten zurückkehrt.

Folgende wichtige Termine stehen im Jahr 2018 an: Kreisfeuerwehrwettkämpfe in Korbach am 13. Mai, Gemeindefeuerwehrwettkämpfe in Flechtdorf am 9. Juni sowie am 29. September das traditionelle Kartoffelbraten auf der Grillanlage auf dem Kerbel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.