Anzeige

Walter Stöhr: "Heimat und Fremde": Vom Augsburger Skizzenbüchle bis hinüber nach Afrika

Diedorf Federzeichnung von Walter Stöhr, eine von circa 2500 Skizzen, die der ehemalige Kunstlehrer und Dozent in 50 postkartengroßen Skizzenbüchlein festhielt und die jetzt ab 1. Mai im Haus der Kulturen in Diedorf zur Ausstellung kommen.
Diedorf: haus der kulturen | Wenn man vom Beruf eines Kunstlehrers in die Rente hinübergleitet, hat man so die allgemeine Meinung, endlich mit Zeit in Hülle und Fülle wieder als Künstler tätig sein zu können. Anders verhielt es sich seinerzeit beim Kunsterzieher Walter Stöhr (1913-20006), der nach seiner Zeit am Gymnasium bei Sankt Anna weiter seiner alten Beschäftigung der kunsthistorischen Vermittlung treu bleiben wollte.

Um Vorträge und Reisen vorzubereiten, war er mit alter Leica-kamera, Belichtungsmesser und seinem Skizzenblock schon immer gleich ein paarmal vorher an Ort und Stelle .
Während das Warten mit der Kamera auf genügend und richtige Beleuchtung heute unvorstellbar lange Zeit gebraucht hatte, musste er sich, oft mit qäckendem Sohneman im Arm und ungeduldiger Gattin im Auto vor den altehrwürdigen Gebäuden, beim Skizzieren einiger Details unheimlich sputen. So unter Druck gelang es ihm bald schon oft innerhalb von weniger als einer Viertelstunde eine oder zwei klare, aussagekräftige Federzeichnungen in den kleinen Skizzenblock hinein zu zaubern. Kam er einmal nicht zum Reisen, dann setzte er sich in unser Augsburger Heimat mit interessanten Gebäudekomplexen und deren Ausstattung zeichnerisch auseinander.

Seine über 50 Skizzenblöcke kommen jetzt 11 Jahre nach seinem Tod im Haus der Kulturen in Diedorf bei Augsburg mit einer Verissage am 1. Mai 2017 zur Ausstellung.

Gezeigt werden auch wieder viele interessante Gegenstände aus anderen Ländern, darunter eine riesengroße Sammlung von fast 1000 unterschiedlichen alten gebrauchten Gefäßen aus Holz, Stein, Metall und Keramik -" Pott-s-tausend" !!!. Die Vernissage um 11.00 Uhr wird wieder begleitet von unserem Künstlerfest mit vielen zusätzlichen Attraktionen zum Thema "Heimat und Fremde".
Natürlich lädt im Hintergrund der Feier auch wieder der große Diedorfer Maimarkt bei hoffentlich gutem Wetter zum Bummeln ein.

weitere Augsburg Ansichten:
http://www.stadtzeitung.de/diedorf/lokales/augsbur...
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.neusässer | Erschienen am 04.03.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.