Anzeige

Haus der Kulturen und Maskenmuseum Diedorf: Unsere Aktivitäten im Spätsommer

Diedorf: haus der kulturen | Haus der Kulturen und Maskenmuseum Diedorf, Lindenstrasse 1:



16. und 17.September. Wochenendkurs 10.00 bis 16.30 Uhr: Alte Dorfschmiede: Einführung ins künstlerische Schnitzen mit Holz und Maskenschnitzkurs 1. Teil auch für absolute Anfänger von Christoph Spengler, Bildhauer und Kunstpädagoge. Mit einem kostenlosen Besuch des internationalen Maskenmuseums und der Ausstellung: Holzskulpturen der Südsee.

Anmeldung über 08238/60245 (ab 19.00 Uhr) oder die VHS Augsburg , Wochenendkursgebühr incl. Material und Werkzeug: 95,--

Der zusätzlich buchbare 2. Teil des Kurses: Fertigstellung der komfortabel tragbaren echten Holzmaske mit den Feinarbeiten, Bemalung, Haare, Hörner findet dann am 29. und 30. September statt. Wer Lust hat, kann mit der fertigen Holzmaske im Januar 2019 beim Diedorfer Perchtenspiel mitlaufen.



22. und 23. September. Wochenendkurs. 10.30 bis 16.00 Uhr: Alte Dorfschmiede: Chinesische Tuschpinselmalerei mit der Künstlerin und Kunstphilosophin Barbara Dix auch für Anfänger. Anmeldung über 08238/60777 oder /60245 (ab 19.00 Uhr) oder die VHS Augsburg. Kursgebühr incl. Material: 68,—Euro. Der zusätzlich buchbare 2. Teil des Kurses für eher Fortgeschrittene findet dann am 6.und 7. Oktober statt.



13. und 14. Oktober, Wochenendkurs 10.00 bis 16.30 Uhr: Alte Dorfschmiede: Bildhauerisches Arbeiten mit Ytong- Schaumbetonsteinen mit der Diedorfer Künstlerin und Kunstpädagogin Mechtild Reindl. Kursgebühr incl. Material: 85,—Euro. Anmeldung über 08238/3831 oder/60245 (ab 19.00 Uhr) oder die VHS Augsburg. Der zusätzlich buchbare 2. Teil mit weiteren zusätzlichen Tricks, wie der frostfesten oder farbigen Gestaltung der Oberfläche und weiteren Arbeiten findet dann am 20. und 21. Oktober statt.

Das internationale  Maskenmuseum mit der weltweitgrößten Sammlung von 8000 alten authentisch getragenen Masken, die Ausstellung : Kunst der Südsee in Dialog Menno Fahl, die Ausstellung: Japanische Farbholzschnitte mit  Schauspielszenen und Landschaften des 19. Jhdts in Dialog  Barbara Dix und die Ausstellung mit Musikinstrumenten fremder Länder sind auch kurzfristig und mit Voranmeldung 08238/60245 und 01728230756 am besten werktags von 8.00 bis 22.00 Uhr auch in den Ferien zu besichtigen.

3. Oktober, Feiertag, großes breit gefächertes, ganztägiges Kulturangebot in Diedorf: “Diedorfer Kulturmeile” (Flyer mit allen Kulturschaffenden im Internet oder über Gemeinde Diedorf),



3. Oktober: Angebote im Haus der Kulturen, der alten Dorfschmiede und im internationalem Maskenmuseum, Lindenstrasse 1:

10.30 bis 12.30 und 14.00 bis 16.00 Uhr, Eintritt frei :

_ “Kunst der Südsee” im Dialog von Arbeiten des Berliner Künstlers Menno Fahl.

_”Japanische Farbholzschnitte” mit Landschaftsmotive und Schauspielerszenen des 19. Jhdts. im Dialog mit surrealen Landschaftsradierungen von Barbara Dix

_ “Tag der offenen Ateliertür beim Silberschmied Michael Hinterleitner und der Hut,- und Mützenkünstlerin Gabriela Graf-Braune

_ “ Wildes Diedorfer Perchtenbrauchtum in Film und Fernsehen”.

_ “ Die gruseligen Masken alpiner Winterbräuche”

_ “ Kreative Maskenkunst mit Recyclingmaterial”.

3. Oktober, 19.00 Uhr: Alte Dorfschmiede Lindenstrasse 1: Konzert Markus Munzer-Dorn – Lieder und Sologitarre. Eintritt auf Spendenbasis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.