Anzeige

Kartoffelfest in Anhausen

Wann? 18.09.2010 16:00 Uhr

Wo? Pfarrheim, Adelgundisstraße, 86420 Diedorf DE
Der Vorstand des Gartenbauvereins Walter Ullmann gratuliert der Gewinnerin des Kartoffel-Quiz Anja Schmid
Diedorf: Pfarrheim | Am Samstag den 18. September veranstaltete der Gartenbauverein Anhausen sein alljährliches Kartoffelfest. Die Veranstaltung fand, wie jedes Jahr, im Garten des neuen Pfarrheims hinter der Anhauser Kirche statt. Etwa sechzig größere und kleinere Besucher folgten der Einladung und erlebten einen unterhaltsamen Nachmittag mit buntem Programm. Der Gartenbauverein hatte ein Kartoffelfeuer vorbereitet, in dem die Besucher vorgekochte Folienkartoffeln fertig garen konnten. Als Beilage wurden verschiedene Quark- und Butterzubereitungen angeboten.

Bei den Feiern der Vorjahre waren die Kartoffeln stets eine Spende ortsansässiger Landwirte gewesen. In diesem Jahr war das allerdings nicht möglich. Die Kartoffelernte im Augsburger Land hat aufgrund der schlechten Witterung heuer noch nicht begonnen. Der Gartenbauverein musste deshalb die benötigten Kartoffeln erstmals zukaufen. Wie Vereinsvorstand Walter Ullmann erklärte, fielen die Kartoffeln deshalb etwas kleiner aus.

Als Unterhaltungsprogramm wurde unter anderem ein Kartoffel-Quiz veranstaltet. Es sollte die Frage beantwortet werden, wie viel Liter Wasser ein Zentner Kartoffel (50 Kilo) enthält. Der glückliche Gewinner konnte einen Sack mit fünf Kilo besten bayerischen Kartoffeln mit nach Hause nehmen. Vierzig Teilnehmer beteiligten sich an dem Quiz. Den genauen Wert von 38,9 Liter hat niemand erraten. Aber mit 38 Litern kam die Gewinnerin, Anja Schmid, dem exakten Wert am nächsten.

Für die Kleinen wurde eine Bastelecke eingerichtet. Dort konnten sie die Kartoffeldruck-Technik üben und sich bunte Leinentaschen gestalten. Außerdem bedruckten sie Weihnachtskarten für die „Kartei der Not“, eine Spendenaktion der Augsburger Allgemeinen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.