Anzeige

Buntmarder fühlen sich wohl

An diesem schönen Herbstwochenende sind die Buntmarder im Dessauer  Tierpark besonders aktiv. Ihr schönes kuscheliges Fell mit der bunten Färbung begeistert die Tierparkbesucher in Dessau.
Kuscheltiere sind es nicht. Es sind Raubtiere. Das bekam ein Einwohner von Dessau- Waldersee hautnah zu spüren. Als er in seinen Hühnerstall kam, war gerade ein Buntmarder dabei, die Hühner zu töten. Beherzt und unwissend,dass der aus dem Dessauer Tierpark ausgebüchst ist , erschlug er das Tier.
Was war geschehen?
Sturm "Friederieke" hatte einen Baum umgeweht, der genau auf das Gehege der Marder fiel.Die Tiere konnten entkommen. Mit einer Lebendfalle konnte ein Tier eingefangen werden, das andere landete im Hühnerstall des besagten Bürgers.
Ein neuer Buntmarder wurde angeschafft und ein weiträumiges neues Gehege gebaut.
Es ist eine Freude, die munteren Tiere zu beobachten.
Aber auch die anderen Tiere fühlen sich wohl im Dessauer Tierpark.
2 3
5
1 4
5
5
4
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
75.159
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 13.10.2019 | 09:02  
3.673
Wolfgang Schulte aus Hagen | 13.10.2019 | 13:59  
20.190
Ralf Springer aus Aschersleben | 14.10.2019 | 00:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.