Anzeige

Jugendfeuerwehr Hannover-Davenstedt 4 Tage unterwegs in Dessau

Wann? 13.05.2010 08:30 Uhr bis 16.05.2010 18:00 Uhr

Wo? Jugendherberge Dessau, Ebertallee, 06846 Dessau DEauf Karte anzeigen
Die Gruppe aus Davenstedt, Linden, Stöcken und Falkensee vor der Jugendherberge Dessau-Roßlau
Dessau: Jugendherberge Dessau | Neben der Davenstedter Jugendfeuerwehr beteiligten sich auch die Jugendgruppen aus Stöcken und Linden, sowie die Jugendfeuerwehr Falkensee (bei Berlin) an dieser Fahrt. Insgesamt nahmen an dieser spannenden Fahrt mehr als 50 Kinder und Jugendliche teil.

Untergebracht in der modernen Jugendherberge Dessau-Roßlau, erlebten die Kinder und Jugendlichen ein spannendes Wochenende.
Gleich am ersten Abend führte ein historischer Nachtwächter durch die Altstadt von Dessau und erläuterte ausnahmsweise die eher dunkle Geschichte Dessaus aus dem Mittelalter.

Nach der ersten Nacht stand am Freitag der Besuch der Berufsfeuerwehr Dessau auf dem Programm, bei dem die Jugendlichen neben den Fahrzeugen auch die Atemschutzübungsanlage sowie die modernen Unterkunfts- und Sozialräume der 2005 erbauten Feuerwache kennen lernen konnten.
Nachmittags führte das Programm in das Freilichtmuseum "Ferropolis - Stadt aus Eisen", wo man 5 ausgediente Schaufelrad- und Eimerkettenbagger, jeder einzelne bis zu 130 Meter lang und 30 Meter hoch, bestaunen und vor allem beklettern konnte.
Ein Bowlingturnier rundete den Tag schließlich ab.

Am Samstag ging es wieder hoch hinaus, diesmal in den Waldseilgarten Dessau, wo alle Teilnehmer in schwindelerregender Höhe, aber natürlich bestens gesichert den Parcours durch die Bäume wagen konnte.
Der Abend fand bei der Kinderfeuerwehr Timmenrode statt, eine Partnerfeuerwehr der Jugendfeuerwehr Stöcken. Trotz des leider immer noch nicht sommerlichen Wetters wurde der Grill angeschmissen und Bratwurst und Steaks serviert.

Bevor es am Sonntag wieder Richtung Hannover ging, fand am Vormittag noch ein kräftezehrendes Drachenboot-Fahren auf der Mulde statt.

Nach einer staureichen Rückfahrt kehrten alle Jugendlichen nach 4 Tagen wieder sicher nach Hannover und Falkensee zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.