offline

Christel Pruessner

12.372
myheimat ist: Dersenow
12.372 Punkte | registriert seit 16.04.2008
Beiträge: 1.084 Schnappschüsse: 48 Kommentare: 2.667
Folgt: 49 Gefolgt von: 54

Seit 2012 lebe ich (leben wir!) in Dersenow - einem Dorf in Südwest-Mecklenburg, genau zwischen Hagenow und Boizenburg. Die Epoche des beruflichen Ruhestand ist erreicht und nun wird die Zeit neu sortiert! Ansonsten, ich habe so vieles schon von mir im Internet vorzustellen - zum Beispiel hier: http://www.christel-pruessner.de oder hier in MyHeimat - anlässlich USER DER WOCHE http://www.myheimat.de/augsburg/freizeit/unser-user-der-woche-ist-christel-pruessner-d73603.html
1 Bild

EISKALTE GESELLSCHAFT 12

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Dersenow | am 05.10.2014 | 254 mal gelesen

DIE EISKALTE GESELLSCHAFT Wir sollten unsere Senioren in Gefängnisse stecken. Sie würden jeden Tag eine Dusche bekommen, es gäbe Videoüberwachung falls etwas passiert, drei Mahlzeiten am Tag, Zutritt zur Bücherei, einen Fernseher, einen Computer, ein Fitnessstudio, Ärzte vor Ort und kostenlose Medizin. Steckten wir Strafgefangene in Altenheime, würden sie lauwarme oder gar kalte...

1 Bild

Wer schafft es, uns allen dieses Drama zu erklären 16

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Augsburg | am 02.10.2014 | 296 mal gelesen

Augsburg: Marktplatz | Wer schafft es, uns allen dieses Drama zu erklären Meinen eMail-Briefkasten habe ich schon extra für MyHeimat aufgestellt! Und der füllt sich ohne großes Zutun täglich ohnehin schnell genug. Aber warum 14x der selbe Inhalt innerhalb von 25 Minuten. Da sollte vielleicht doch mal beim System nachgearbeitet werden!

2 Bilder

Auf dem Weg von dort nach hier über den Strom 5

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Bleckede | am 01.10.2014 | 180 mal gelesen

Bleckede: fähre | Auf dem Weg von dort nach hier musste ich gestern über den großen Strom und vor mir baute sich die Wolke des Sturmes auf die in ihrer scheinbaren Drohung untergehen musste im Schein der Sonne hinter mir. Du Luder in Schwarz kannst mir gar nichts, ich nehme den Weg gegen Dich auf und übersetze einfach mit der Fähre Angekommen trocken!

11 Bilder

Der Herbst glüht in seinen Farben (bei uns) 2

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Dersenow | am 01.10.2014 | 207 mal gelesen

Wenn der Herbst sein Feuer entfacht, dann glüht es bei uns vorm Haus geradezu. Dazu die Herbstblumen... dieser Anblick tut (mir) einfach gut!

2 Bilder

MÖLLN - Molne - der Kanaldeckel 2

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Brunsmark | am 26.09.2014 | 164 mal gelesen

Mölln: Marktstrasse | (Ich staune: noch kein Kanaldeckel von Mölln bei MyHeimat angekommen? - dabei hätte ich gleich drei auf einen Streich aufnehmen können) Das Stadtwappen zeigt die Übersetzung des Stadtnamens: MOLNE -> MÜHLE - Und zu sehen ist auf dem Kanaldeckel ein MÜHLRAD.

5 Bilder

Liebesbriefkasten 3

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Amt Neuhaus | am 15.09.2014 | 243 mal gelesen

Amt Neuhaus: Kirche | In STAPEL (Amt Neuhaus) stand ich kürzlich mit meinen ANsichtskarten und drohte am gelben Briefkasten zu scheitern. Denn auf der Klappe stand gut lesbar geschrieben "Nur Liebesbriefe" - OK - meine Karten waren lieb gemeint, aber erfüllen sie damit das Qualitätsmerkmal LIEBESBRIEF, nein, es sind ja doch nur Karten, jeder gelangweilte Postbote kann sie nebenbei lesen. Aber richtig erstaunt war ich ja doch, dass in SMS- und...

12 Bilder

TRIPKAU - St.Maria-Kirche - Das Kreuz mit den Kreuzen 2

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Amt Neuhaus | am 10.09.2014 | 455 mal gelesen

Amt Neuhaus: Kirche | St.Maria-Kirche in TRIPKAU (Amt Neuhaus) Das Kreuz mit den Kreuzen (Kurzfassung) Seit 1618 gibt es in Tripkau ein Kirchengebäude. 1757/59 wurde es durch einen schlichten Saalbau ohne Turm ersetzt – eine „Betscheune, und dieser Fachwerkbau bildet auch heute noch in der ursprünglichen Substanz das Kirchenschiff. - Im Jahr 1864 wurde dieses Gebäude nach einer heftigen Auseinandersetzung mit den Kirchenoberen in Hannover von...

9 Bilder

STAPEL /Amt Neuhaus - die St.Marien-Kirche

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Amt Neuhaus | am 09.09.2014 | 299 mal gelesen

Amt Neuhaus: Kirche | Marien-Kirche in Stapel (Amt Neuhaus/Elbe) Der Bau der St. Marienkirche in Stapel wurde 1291 voll­endet. Sie ist die älteste und größte Kirche im heutigen Amt Neuhaus. Lange Zeit war sie dort die Hauptkirche; der erste lutherische Prediger ist hier 1543 aktenkundig. - Der Turm ist wahrscheinlich der älteste Teil der Kirche. Seine Mauern sind bis zu zwei Meter dick, den Turm­helm, der in der Form einer Mütze ähnelt, decken...

10 Bilder

KAARSSEN - St. Marien-Kirche (Amt Neuhaus) 2

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Amt Neuhaus | am 09.09.2014 | 173 mal gelesen

Amt Neuhaus: Kirche | Die Kirche von Kaarßen (Amt Neuhaus / Elbe) Die Kirche in Kaarßen wurde 1842 errichtet. Von außen zeigt sie sich als klar gegliedertes Bau­werk in klassizistischen Formen. Zwölf helle Steine im Fundament, zwölf Fenster und zwölf Ständer innen ver­weisen auf den Grund und Inhalt der Kirche, nämlich die Lehre der Apostel. Vom Innenleben konnten wir leider beim Besuch nichts wahrnehmen - denn entgegen der Ansagen, blieb...

23 Bilder

ZUG UM ZUG (Rostock u. Waren) 5

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Dersenow | am 11.08.2014 | 221 mal gelesen

ZUG UM ZUG (Rostock u. Waren) Hintergrund des Ausfluges sollte eigentlich "nur" die Erkundung der sogenannten "Mecklenburger Südbahn" dienen. Diese Strecke führt von Hagenow-Land* über Ludwigslust - Parchim - Malchow nach Waren (ursprünglich weiter bis Neubrandenburg -- heute fahren die Züge weiter bis Neustrelitz). Mitte Dezember soll die Strecke von Parchim bis Waren stillgelegt werden. Es tobt ein reichlicher...

1 Bild

ANTI STAUBTUCH - das besondere Angebot 6

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Dersenow | am 10.08.2014 | 226 mal gelesen

ANTI STAUBTUCH -- das ganz besondere Angebot Also nun mal ganz ganz langsam, damit ich das richtig verstehen kann. ANTI, das heißt doch noch "dagegen" oder einfach "gegen" -- richtig? Und wenn ich mir ein STAUBTUCH vorstellen darf, dann geht es zur Zeit auch immer noch um einen textilen Gegenstand, mit dem ich feinen Dreck, kurz Staub aufnehmen kann. immer noch richtig? -- Also wäre dieser Gegenstand doch schon etwas...

4 Bilder

SCHIENENKUNST - EXPRESSIV 3

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Dersenow | am 10.08.2014 | 189 mal gelesen

Dersenow: Postweg | Einfach mal mit dem Licht und der vorhandenen Technik in der Landschaft zeichnen...

15 Bilder

Ein Schienendampfer soll kommen... 1

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Dersenow | am 10.08.2014 | 139 mal gelesen

Dersenow: Postweg | Ein Schienendampfer soll kommen... In Rostock las ich den Hinweis, dass zur Hanse-Sail auch einige Sonderzüge aus Deutschland anreisen würden... und einer von ihnen sollte 2x bei uns im Dorf vorbei kommen... - warum nicht mal warten und auf einen schönen Schnappschuss hoffen. Wir haben hier einen herrlichen Fotostandort - auch für Naturaufnahmen. Am Mittag kam das erwartete Objekt mit 35Min Verspätung von Braunschweig (über...

29 Bilder

KIRCHE AM HOHENZOLLERNPLATZ - Berlin-Wilmersdorf 6

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Berlin | am 06.08.2014 | 443 mal gelesen

Berlin: Hohenzollernplatz | Was verbinden das ANZEIGER HOCHHAUS, das CHILEHAUS und die KIRCHE AM HOHENZOLLERNPLATZ? Fritz Höger ist jeweils der Architekt. (mehr siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_H%C3%B6ger) KIRCHE AM HOHENZOLLERNPLATZ - Berlin-Wilmersdorf Die 1930-1933 von Fritz Höger in Berlin-Wilmersdorf erbaute KIRCHE AM HOHENZOLLERNPLATZ ist eine der prachtvoll Kirchen des norddeutschen BACKSTEIN-EXPRESSIONISMUS. An dem...

7 Bilder

Aus der BERLINER LUFT - Sperlinge 2

Christel Pruessner
Christel Pruessner | Dersenow | am 06.08.2014 | 170 mal gelesen

Aus der BERLINER LUFT - Sperlinge Beim Essen in Berlin durften wir wiederholt Sperlinge an den Nebentischen beobachten. Dabei war ein dieser Spatzen ein echt ausgebuffter Kollege: Er achtete darauf, wo ein Tisch frei wurde und schwubst stand er auf der Platte und suchte sich köstlichen Reste -- Zum Beispiel die Reste im kleinen Konfitüreglas - mmmmh - das darf man doch nicht stehen lassen oder gar in die...