Anzeige

Stimmungsvolles Adventstreffen

Denklingen: Kreuzweg Matthäus Unsin | Auch in diesem Jahr lud der Förderverein MoMo Fuchstal e.V. zu einer besonderen weihnachtlichen Zusammenkunft ein.
Am Sonntag dem 4.Dezember traf man sich in Dienhausen am Parkplatz vom Kreuzweg von Matthäus Unsin. Von dort gab es einen Fackelgang in Stille zur Crescentia-Kapelle. Es wurden gemeinsam Lieder gesungen und einer besonderen Engelsgeschichte gelauscht, die hintergründig aber amüsant von einem „verlorenen Heiligenschein“ erzählte, der auf Erden eine Welle des Friedens anstubste...
Im Anschluss wärmte man sich am Feuerkorb und mit selbstgemachtem Punsch, konnte feines Gebäck und gemütliches Beisammensein genießen.
Alle Beteiligten waren sich einig: es war wieder ein besonderes und besonders stimmungsvolles MoMo-Treffen.
Herzlichen Dank an Matthäus Unsin und alle Beteiligten!
Auch 2017 wird es jeden Monat ein „MoMo-Treffen“ geben.
Termin und Treffpunkt zu den Veranstaltungen unter www.momo-fuchstal.de

Der Förderverein MoMo Fuchstal e.V. - unser Ursprung:
MoMo ist 2001 aus dem tiefen Wunsch heraus entstanden, die Grundansichten von Maria Montessori auch für öffentliche Schulen umsetzbar zu machen, um damit ganzheitliches und somit nachhaltiges Lernen zu erreichen.
Mittlerweile hat sich der Verein geöffnet - es geht nicht ausschließlich um die Umsetzung der Pädagogik nach Maria Montessori, sondern um eine gute und humane Schule für alle Kinder.
Darüber hinaus gibt der Verein durch seine vielfältigen Angebote in den Bereichen Kunst, Musik, Natur
und Sport & Bewegung Kindern und Erwachsenen die Möglichkeit zu einer ganzheitlichen Entwicklung ihrer Potentiale.
Durch die regelmäßigen "MoMo-Treffen" ist ein Ort der Begegnung geschaffen mit Raum für Austausch und Gemeinschaft.

Unser Plädoyer für die Montessori-Pädagogik:
Tatsache ist: was heute durch moderne Hirnforschung wissenschaftlich erwiesen ist, wusste Maria Montessori schon vor über 100 Jahren.

Die Montessori-Pädagogik ist schlicht und einfach eine Pädagogik „vom Kinde aus“.
Sie ist eine zeitgemäße, hochaktuelle, wissenschaftlich erprobte Pädagogik, die weltweit Zuspruch findet.
Auf der Grundlage eines positiven Menschenbildes wird sie dem Drang des Kindes und Jugendlichen nach Selbständigkeit, nach Bewegung und seiner Neugier gerecht!
In einem klaren Rahmen und mit klaren Grenzen lernen die Kinder ohne Zwang und Überforderung!
Die Entwicklung hin zu einer selbständigen, entscheidungsfähigen, verantwortungsbewussten, individuellen und sozialen Persönlichkeit ist das Ziel. Diese Eigenschaften sind das Fundament für ein erfolgreiches, zufriedenes Leben und Arbeiten.

„Unsere Hoffnung auf Frieden und Gerechtigkeit beruht ganz auf der Seele des Kindes,
jenes Kindes, das sich in Freiheit hat entfalten können.“ (Maria Montessori
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.