Anzeige

Wer läuft denn da?

(Foto: TSC)
Niederweimar Mit einer ungewöhnlichen Aktion macht der Tauchsportclub Marburg auf einen Gefahrenpunkt aufmerksam und hofft, neben Aufmerksamkeit insbesondere Verständnis und Rücksicht zu wecken.

Sicherlich werden die meisten zunächst überrascht schmunzeln, wenn sie auf dem Fahrradweg in Niederweimar an der Tauchbasis des Vereins vorbei fahren und das neu aufgestellte Schild entdecken. Taucher gehören zugegebenermaßen in aller Regel nicht unbedingt zu den typischen Verkehrsteilnehmern.

Das Schild mit dem kreuzenden Taucher ist in erster Linie an die Radfahrer und Inliner Skater gerichtet, die – bewusst oder unbewusst – in voller Fahrt den Radweg entlang des Sees passieren.

Der Radweg führt am Eingangsbereich des Sees am Restaurant und im hinteren Bereich zwischen Tauchbasis und Parkplatz vorbei. Dabei kommt es leider immer wieder zu brenzligen Situationen oder Unfällen.

Ob von zu hohem sportlichem Ehrgeiz oder elektrisch angetrieben, sind einige Mitmenschen so flott unterwegs, dass sie nicht mehr rechtzeitig stoppen können, wenn sich Besucher auf der Straße befinden oder eben Taucher kreuzen. Im besten Fall kann mit waghalsigen Ausweichmanövern Schlimmeres verhindert werden. Das muss nicht sein!

Gerade an warmen Tagen sind viele Besucher, darunter auch zahlreiche Kinder, im vorderen Bereich des beliebten Ausflugsziels unterwegs. Schwellen auf der Straße fordern zwar die notwendige Geschwindigkeitsanpassung ein, dies wird aber leider zum Teil ignoriert.

Es sollte möglich sein, in dem nur wenige Hundert Meter betreffenden Bereich Rücksicht zu nehmen und aufeinander zu achten.

Gerade mit einer schweren Tauchausrüstung, die schon mal bis zu 30 kg wiegen kann, ist man eben auf der Straße nicht so flink und elegant wie ein junges Reh.

Sobald es die derzeitige Situation zulässt, werden der Tauchsportclub Marburg, unter anderem mit seiner Kinder- und Jugendabteilung, den Tauchbetrieb wieder aufnehmen und die Besucher sicherlich wie gewohnt zum Seepark strömen.

Also: Augen auf – Verstand einschalten!!



1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.