Anzeige

Kämpfen gegen die Armut

Burgwald / Wetter. „Ehrenamtliche Helfer gesucht!“prangt in rot auf der Heckscheibe des neu angeschafften Ford Escort Kombis, den die 1. Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins Arche Wetter e.V. Frau Ursula Steinmetzger angeschafft hat.
Der Verein betreibt vier Kleiderläden für Bedürftige, aber auch Menschen die nicht abhängig von ALG II sind, können bei uns Bekleidung usw. für kleines Geld erwerben.
Auch bei der Möbelsuche oder in Behördenangelegenheiten hilft der Verein Bedürftigen weiter.

Ihr Alltag dreht sich mittlerweile nur noch um die Vereinsarbeit. Als 1. Vorsitzende übernimmt Frau Steinmetzger die gesamte Organisation: Sie hält die vier Kleiderläden am laufen, sucht nach Räumen, in dehnen gespendete Möbel gelagert werden können, schreibt Briefe an Ämter, Bürgermeister, Landräte usw. Die Öffentlichkeitsarbeit bringt eine Riesenmenge an Schriftverkehr mit sich. Außerdem hilft der Verein bei Behördengängen und schreibt Anträge u.a. für SGB II Bezieher.

Den Wunsch bedürftigen Menschen zu helfen, hatte Frau Steinmetzger schon immer. Bereits in den 1970er Jahren begann Sie, sich sozial zu engagieren. „Mit meinem damaligen Ehemann hatte Sie eine Gärtnerei und öfter Blumenkränze gespendet“.
Im Laufe der Jahre hatte Sie erlebt, wie die Menschen immer weniger Interesse und Mitgefühl füreinander hatten. “Sie weis selber nicht wo die ganze Gefühllosigkeit und Kälte herkommt“ und das war 2006 ausschlaggebend den Verein Arche Wetter e.V. zu gründen.

„Fünf Jahre lang musste Frau Steinmetzger alle die den Verein betreffende Angelegenheiten mit ihrem privaten PKW erledigen, was ja nun Dank der Auszeichnung für ihre gemeinnützige Arbeit von Landrat Robert Fischbach gewürdigt wurde und so das Vereinsfahrzeug mit 500,00 € bezuschusst wurde. Ein weiterer Teil konnte durch Spenden aufgebracht werden.
Für die Zukunft ist eine eigene Internetseite geplant, die von einem in Wetter ortsansässigen Energieberater gespendet wird.


Hintergrund

Die Arche e.V. Wetter ins ein gemeinnütziger Verein, der Menschen in finanzieller Notlage hilft.
Ziel ist es, nicht die zu unterstützen, die nicht arbeiten wollen, sondern die entweder keine Chance mehr auf dem Arbeitsmarkt haben oder von ihrem Einkommen als Aufstocken bzw. Minijobber ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten können.

Der Verein betreibt in Wetter, Münchhausen, Battenberg und Gemünden / Wohra vier Kleiderläden, vermittelt gebrauchte Möbel und hilft bei Behördenangelegenheiten.

Ein weiterer Punkt ist, das der Verein jeden Donnerstag ( außer Feiertags ) in der Stadthalle Wetter ab 19.00 Uhr frische Backwaren an Bedürftige (unter Vorlage SGB II Bescheid / Einkommensnachweis) verteilt. Es ist immer genügend zu vergeben.
Weitere Informationen erhält man unter Tel.: 0173 1649396 oder archeev@googlemail.com .
Quelle: HNA / Arche Wetter e.V.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.