Anzeige

Burgwald, Hundeburg im Herbst

Herbstmorgen auf der Hundeburg über Oberrosphe

Für alle die der Name Hundeburg irritiert: Hundeburg: ca. 1050 n.Chr. von den Geschlecht der "Gisonen?" errichtet urspünglichere Name "Hun-Burg" d.h. Hohen-Burg. Heute "Hundeburg" genannt. Angeblich wurde sie schon um das 0 Jahre als keltischer "Fluchtpunkt" genutzt. 1249n.Chr. von Sophia Landgräfin von Marburg zerstört. Neben der Hundeburg gab es noch die Weißelsburg und die Tauschenburg. Burg Mellnau wurde erst um diese Zeit errichtet, ist alle wesentlich jünger... alle Daten frei zitiert aus "Die Geschichte des ältesten Burgwalddorfes Oberrosphe" von Dr. Jakob Henseling... usw. usw.
1
2
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
7.245
Siegfried Kuhl (sk1941) aus Marburg | 23.10.2008 | 21:09  
17.300
Wolfgang H. aus Gladenbach | 23.10.2008 | 23:23  
23.229
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 30.10.2008 | 22:07  
12.137
Christine Eich aus Wetter | 27.10.2009 | 23:55  
17.300
Wolfgang H. aus Gladenbach | 28.10.2009 | 10:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.