Anzeige

Viel Spaß beim Sommerfest

Viel Spaß hatten Bewohner des Kursana Domizils Weimar und zahlreiche Gäste beim traditionellen Sommerfest.
Weimar: Kursana | Weimar. Zum Sommeranfang lud das Kursana Domizil Weimar zum traditionellen Sommerfest ein. Unter dem Motto „Musik und Tanz um die ganze Welt“ zeigten die Mitarbeiter ein buntes Programm aus Sketchen und Tänzen. Direktorin Yvonne Massalsky eröffnete das Fest und führte die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die zahlreichen durch den Nachmittag. Untermalt wurde die Feier durch den Alleinunterhalter Günther Bach, der alle mit auf eine musikalische Reise rund um die Welt nahm.

Die Mädchen und Jungen der Johanniter Kindertagesstätte hatten eine besondere Überraschung parat. In Begleitung ihrer Erzieherinnen trugen sie verschiedene Lieder und Tänze vor, für die es natürlich donnernden Applaus gab - und dazu leckeres Eis als Belohnung.

Die Lacher auf ihrer Seite hatten die Mitarbeiterinnen Nicole Weber und Stephanie Richter bei ihrem lustigen Dialog über die Frage, wohin sie denn in den Urlaub fliegen. Da amüsierte sich Jung und Alt über köstliche Sprachverwechslungen und lustige Pointen. Tänzerisch wurde dieses Jahr auch wieder einiges geboten, die Mitarbeiterinnen der Pflege und der sozialen Betreuung führten einen eigens einstudierten Tanz im Hawaii-Stil vor, natürlich mit Baströckchen und Blumenketten geschmückt.

Auch eine ältere Dame, gespielt von Antje Gehlhar, machte sich bei einem Sketch auf den Weg ins Reisebüro, um ein günstiges und seniorengerechtes Urlaubsangebot zu bekommen. Leider verstand die Angestellte des Reisebüros, gespielt von der Mitarbeiterin Jennifer Schmidt, laut der Seniorin ihr Handwerk nicht und musste letztendlich doch bei der Krankenkasse eine Kur beantragen.

Kurz vor dem Abendessen begrüßte man noch mit kräftigem Applaus die Tanzgruppe aus Herrengosserstedt, welche letztes Jahr schon zum Sommerfest auftrat. Dieses Jahr verkleidet als die schwedische Popgruppe ABBA, tanzten sie zu den bekanntesten Hits wie „Waterloo“, „Mamma Mia“ und „Money, Money, Money“. Zum Abendessen konnten sich Bewohner und Gäste dann an einem bunten Grillbüfett erfreuen. Alle waren auch diesmal wieder vom Sommerfest des Kursana Domizils begeistert und freuen sich schon auf das nächste Jahr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.