Anzeige

Ortsbeiratssitzung in Schwerin Lankow

Wann? 24.10.2017 18:30 Uhr

Wo? Grundschule Lankow, Rahlstedter Str. 3B, 19057 Schwerin DE
Schwerin: Grundschule Lankow | Am Dienstag den 24.10.2017 kommt wieder der Ortsbeirat aus Schwerin Lankow zusammen.
Derzeit brodelt es in vielen Stadtteilen von Schwerin. Die Ortsbeiräte der Stadtteile kommen zunehmend unter Beschuss.
Das Thema hat auch die Schweriner Volkszeitung aufgegriffen, was sich im Nachhinein nur als Scherz liest, denn angeblich erfahren die Schweriner Stadtvertreter viele Informationen erst aus der Volkszeitung. Wer nun noch die Schweriner Volkszeitung und auch den Artikel liest, muss erst einmal zur Kenntnis nehmen, dass diese Aussage ja vom Verfasser des Artikels stammt, der ja wiederum für die Schweriner Volkszeitung tätig ist.

Revolte-gegen-die-Verwaltung


Als „treuer“ Leser dieser angeblichen Volkszeitung, die weder zu DDR Zeiten noch in Nachwendezeiten etwas mit den Bürgern dieser Stadt am Hut hatte, sollte man den Artikel richtig einordnen. Interessant sind allenfalls die Kommentare bei einigen Artikeln der SVZ. Natürlich nur wenn diese die Zensur überstehen oder Kommentare zugelassen sind. Viele Kommentare die es in die Veröffentlichung geschafft haben, verschwinden nach Sichtung durch einen Admin, in den Weiten des Internet. Nur stellt man sich dabei äußerst dumm an, denn oft stimmen die Anzahl der Kommentare in der Rubrik –Diskussionsstoff-, nicht mit denen (noch) tatsächlich vorhandenen überein. Also bevor man den Inhalt dieses Beitrages der Zeitung bewertet, sollte sich jeder darüber informieren, wer was geschrieben hat.

In der OBR Sitzung geht es auch um den Abriss der Hochhäuser im betreffenden Stadtteil.Herr Köching der Geschäftsführer des betreffenden Wohnungsbauunternehmens gibt in der Sitzung Informationen dazu.  

Vermutlich gibt es von Seiten der Stadt Bestrebungen, die Anliegen der Bürger in den Stadtteilen zu beeinflussen. 

Kürzlich wurde im Stadtteil Neu-Zippendorf sogar ohne jede nachvollziehbare Begründung, der bisherige Ortsbeiratsvorsitzende Georg-Christan Riedel abgelöst.
Andere OBR Vorsitzende wohnen scheinbar zwar nicht im betreffenden Stadtteil, haben aber die Zügel in „ihrem“ Stadtteil fest in der Hand.

Jeder Bürger dieser Stadt sollte versuchen sich selbst über Missstände zu informieren, die Informationen der SVZ sind nicht wirklich glaubwürdig und einseitig belastet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.