Anzeige

Kreisverband AfD Schwerin - Wahlveranstaltung

Petra Federau eröffnet die Veranstaltung mit den üblichen Mitteilungen zum Verhalten.
Schwerin: Grunthalplatz | Am Samstag den 9.9.17 um 14 Uhr lud der Kreisverband Schwerin der AfD zur Wahlveranstaltung auf den Schweriner Grunthalplatz ein. Redner waren Dennis Augustin, Thomas de Jesus de Fernandes und die Landessprecherin aus Schleswig-Holstein Doris Fürstin von Sayn-Wittgenstein.

Leider zeigte sich der Wettergott der Veranstaltung gegenüber nicht wohlgesonnen, da es bis zum Beginn der Veranstaltung immer wieder regnete. So fanden nur wenige Bürger den Weg auf den Schweriner Bahnhofsvorplatz, um zu hören was die Redner mitzuteilen hatten. Schwerpunktmäßig war natürlich die verfehlte Politik der etablierten Partien mit Frau Angela Merkel an der Spitze. Auch am Thema Flüchtlinge und der weiter zu erwartende Zuzug im Rahmen der Familienzusammenführung, kam man an diesem Nachmittag nicht vorbei.

Es bleibt abzuwarten was uns der Wahlkampf in den kommenden Tagen noch zu bieten hat, der wohl mit den Besuch der Kanzlerin in Schwerin am 19.9.17 auf dem Schweriner Marktplatz seinen Höhepunkt finden wird.


Wie die Wahlen ausgehen ist also noch völlig offen und wenn man sich die Fragestunde von taff hier anschaut, fällt mir ein Zitat von Dietrich Bonhoeffer ein und man fragt sich in diesen Tagen vor der Wahl, vor was man mehr Angst haben muss,dem Bösen oder den Dummen?

Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit.

Gegen das Böse lässt sich protestieren, es lässt sich bloßstellen, es lässt sich notfalls mit Gewalt verhindern, das Böse.

Gegen die Dummheit sind wir wehrlos. Weder mit Protesten noch durch Gewalt lässt sich hier etwas ausrichten; Daher ist dem Dummen gegenüber mehr Vorsicht geboten als gegenüber dem Bösen.
(Dietrich Bonhoeffer)

0
2 Kommentare
56.979
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.09.2017 | 05:40  
15.246
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 18.09.2017 | 17:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.