Anzeige

Ein großherzoglicher Blick vom Balkon des Schweriner Schlosses

Bis zu seiner Abdankung 1918 hatte der letzte Großherzog von Mecklenburg-Schwerin die Möglichkeit, einen solchen Blick vom Schlossbalkon auf die Schlossbrücke und den Schlossgarten zu genießen. Das Schweriner Schloss war lange Zeit Residenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.