Anzeige

SVZ Termin Hinweis auf -AfD-Filmabend versauen....

Quelle Facebook Schwerin gegen Rassismus
 
Quelle Schwerin gegen Rassismus
Schwerin: AfD Bürgerbüro |

Definition - "Versauen" = schmutzig machen, stark beschmutzen, zunichtemachen

"Wichtige" Termine finden Sie oft auch in der SVZ , wie auch diesen Aufruf zum Protest gegen den AfD-Filmabend. 
Dabei weist diese unabhängige Zeitung bei diesem Termin nicht nur auf den Protest  der Aktionsgruppe "Schwerin gegen Rassismus"  hin, sondern gleichzeitig auf die Veranstaltung der AfD Schwerin, mit dem Filmabend " Mythos Klimakatastrophe" um 18:30 Uhr. Wie dieser Protest der Aktionsgruppe sich gestalten könnte lässt der Aufruf von Schwerin gegen Rassismus mit "Afd Filmabend versauen" nur erahnen. Lassen wir uns überraschen welche Definition gemeint ist und umgesetzt werden soll. 
Mein Wörterbuch gibt dazu her:

versauen/versaúen/
Aussprache lernen
schwaches Verb

1.SALOPP
ver·sau·en
/versaúen/
Aussprache lernen
schwaches Verb
1.
SALOPP
sehr schmutzig machen, stark beschmutzen
"seine Kleidung, das Bad versauen"
2a.
DERB
völlig verderben (2), zunichtemachen
"eine Klassenarbeit versauen"
"
seine Kleidung, das Bad versauen"
2a.
DERB
völlig verderben (2), zunichtemachen
"eine Klassenarbeit versauen"
     
Filmabend versauen....

Zitat auf Facebook von Schwerin gegen Rassismus (wörtlich übernommen)
 
"Am 14. Januar veranstaltet die sogenannte Alternative für Deutschland in ihrem Bürgerbüro einen Filmabend zur angeblichen “Klimahysterie” mit dem Titel “Mythos Klimakatastrophe“ und das aus einem bestimmten Grund: Das “dritte große Thema” der AfD nach Euro und Migration soll nach Aussagen von Alexander Gauland das »Klima« werden. Natürlich ist damit nicht ein Beitrag zur Rettung der Menschheit vor sich selbst gemeint, sondern im Gegenteil die Mobilisierung von Ignoranz und Konzernhörigkeit in Form der Leugnung des menschgemachten Klimawandels.
Auch geht es der AfD wohl kaum um die Sorgen und Nöte der einfachen Leute, bzw. macht sie diese von der Hautfarbe und Religionszugehörigkeit abhängig. Stattdessen will sie nur ihre rassistische Politik in die Gesellschaft tragen. Diese Politik ist nicht dazu geeignet eine Antwort auf die noch offenen Fragen zu finden. Stattdessen spaltet sie und hetzt Menschen gegeneinander auf.
Wir setzen diesem Treiben etwas entgegen. Kommt deshalb alle am kommenden Dienstagabend in die Friedrichstraße vor das Bürgerbüro der #FCKAFD und protestiert gegen diese Politik!
‚Schwerin gegen Rassismus‘ solidarisiert sich mit allen Betroffenen dieser menschenfeindlichen Agenda, den Schüler*innen und Aktivist*innen in der weltweiten Klimabewegung und allen Gruppen, die gegen den gesellschaftlichen Rechtsruck ankämpfen.

Wir fordern außerdem die Kommunalpoltik auf, jegliche Zusammenarbeit mit der Fraktion der AfD in der Stadtvertretung und den Ortsbeiräten zu unterlassen! Des Weiteren fordern wir, dass das städtische Klimaschutzkonzept von einer wirkungslosen Symbolpolitik Abstand nimmt und die zukünftigen Herausforderungen ernst nimmt!
Dienstag, 14.1., 18:00, Friedrichsstraße, Schwerin
Make Climate Change A Thread – Nationalistische Lügen entlarven –Solidarität statt rechter Hetze" 

Wie nah am Volk steht diese angebliche Volkszeitung eigentlich, wenn diese augenscheinlich ungeprüft oder möglicherweise sogar wissentlich derartige Termin mit einem indirekten Aufruf zum versauen einer öffentlichen Veranstaltung, veröffentlicht?
  
Aber ist die AfD nicht selber Schuld, da diese oft auch noch selber auf diese Zeitung verlinkt, die die AfD regelmäßig diffamiert, schikaniert und durch den Dreck zieht.Entweder  sind einige Protagonisten der AfD nur pressegeil oder arbeiten mit dieser Presse einfach gut zusammen!?  Wie auch immer, die SVZ freut sich über jeden AfD Fan der die Verlinkung gerne annimmt, schließlich braucht man ja Geld für den Kampf gegen AfD und gegen Rechts.
Es wäre mal Zeit zum Boykott einer Zeitung aufzurufen, was laut Gesetz nicht verboten wäre. Deswegen muss man auch der AfD einmal sehr kritisch die Frage stellen, warum die AfD Schwerin nicht zum Boykott der Schweriner Volkszeitung aufruft? 
Gibt es da eine andere gute Zusammenarbeit mit Quellen in der AfD Schwerin ?
 
Wenn eine Partei aber so einer Zeitung noch regelmäßig Interviews gibt, über ihre sozialen Medien zu dieser Zeitung verlinkt gibt dies berechtigterweise Anlass zu Spekulation. 

Ein Boykott ist ein organisiertes wirtschaftliches, soziales oder politisches Zwangs- oder Druckmittel, durch das eine Person, eine Personengruppe, ein Unternehmen oder ein Staat vom regelmäßigen Geschäftsverkehr ausgeschlossen wird. Heute steht der Boykott allgemein für eine Verrufserklärung oder Ächtung durch Ausdruck einer kollektiven Verweigerungshaltung.
Das Bundesverfassungsgericht stellte in einem Grundsatzurteil vom 15. Januar 1958 (Lüth-Urteil) fest, dass der Aufruf zu einem Boykott eine zulässige Ausübung der Meinungsfreiheit ist.

Linksextremisten wollen kritische Klima-Doku verhindern






 
0
1 Kommentar
15.690
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 14.01.2020 | 13:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.