Anzeige

Der Tag geht, die (Müll)Berge wachsen.....

Schwerin: Glascontainer Stellpaltz | Stadtteil Neu Zippendorf oder Willkommen im Dreck 

Der Schweriner Bürgermeister zeigt sich gerne bunt und weltoffen auf dem Schweriner Markt, nur in OT Neu Zippendorf wird auf Durchgang geschaltet. War er doch gerade da und hat mit Herrn Bonin einen Rundgang durchgeführt. Die Frage ist, wo ist er langgelaufen , war starker Nebel im Stadtteil oder Stakregen der eine klare Sicht verhindert hat?  


Laut der letzten Statistik aus dem Jahr 2017 hatte der Stadtteil Neu Zippendorf 5287 Einwohner davon 1086 Ausländer. Ja richtig diese werden in der Statistik aufgeführt und die Auflistung kommt nicht aus der rechten Ecke. Das macht dann einen Ausländeranteil von 20,54 %

Hier im Stadtteil ist nicht mehr viel los, für die Anwohner gibt es eine Gasstätte ein paar Discounter, das Haus der Begegnung und das Eiskristall, eine ehemalige Gasstätte in der es tatsächlich einmal Eis gab. Würde man die bewilligten Fördermittel für das Eiskristall, in Eis ummünzen, würde vermutlich jeder Anwohner bis an sein Lebensende kostenlosen Speiseeis bekommen.
Eis gab es jedenfalls seit der Übernahme als kulturelle Begegnungsstätte, dort schon lange nicht mehr. Auch das Haus der Begegnung, ist nicht wirklich ein Haus der Begegnung, zudem ist es völlig autark seitdem es einen Haufen Fördermittel (19 200 €) für eine Einrichtung zum Speichern von Sonnenenergie bekommen hat.

Sonnenstrom

Um das mal richtig zu verstehen, wenn überall das Licht ausgeht, leuchtet das Haus der Begegnung immer noch. Ganz wichtig, denn es wohnt dort niemand und zum Feierabend und am Wochenende kann sich der Strom in der Batterie in Ruhe sammeln. Denn es wird ja keiner gebraucht, aber wahrscheinlich musste der Zuwendungsbescheid unter die Leute.

Derweil der Bürgermeister sich hinter ein Banner für ein buntes Schwerin stellt, wird es im Schweriner Stadtteil Neu Zippendorf immer bunter....

Eine Anwohnerin schickte mir diese Nachricht. 

"So langsam hat es sich wohl herumgesprochen in ganz Schwerin und Umgebung: Im OT Neu Zippendorf wird man seinen Müll garantiert los! Wenn ich mit Fr-----. um den Block gehe, habe ich den Eindruck, wir vermüllen hier so allmählich!
Ich bin der Meinung, wir sollten eine Bürgerwehr gründen: Regelmäßige Kontrollgänge - mit gezückter Kamera! Und dann hagelt es Anzeigen! Das ist mein voller Ernst, vielleicht sollten wir uns alle mal zusammen setzen und darüber diskutieren ...." 

So dann - bis Donnerstag!

LG XXXXXXX XXXXXX



Interessieren die Hilferufe der Anwohner die Verantwortlichen der Stadt? Nicht die Bohne, da gibt es nicht einmal eine Antwort oder ein Dankeschön dafür, das die Bürger sich in ihrer Not an die Stadt wenden.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.