Anzeige

Das "E-Werk" am Schweriner Pfaffenteich

Das "E-Werk" (Bildmitte) am Schweriner Pfaffenteich
Schwerin: Spieltordamm | Am Nordostufer des Pfaffenteichs fällt ein im Stil der Renaissance errichtetes Gebäude besonders auf, es handelt sich um das ehemalige gasbetriebene Städtische Elektrizitätswerk (auch E-Werk genannt), das von 1904 bis 1967 Strom produzierte und bis 1999 als Schaltanlage im städtischen Stromnetz in Betrieb war. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude wird seit 1998 für kulturelle Veranstaltungen genutzt.
0
1 Kommentar
70.787
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 22.08.2012 | 07:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.