Anzeige

Februarimpressionen: Schwerin in „gerahmten Stadtansichten“

Hinter dem Rathausgebäude befindet sich der Schlachtermarkt mit dem Brunnen „Von Herrn Pastor sin Kauh“. Foto: Helmut Kuzina
Schwerin: Stadtzentrum | Der Himmel ist dicht bewölkt, und mitunter kräftiger, teils schauerartiger Regen begleitet den Streifzug durch die Schweriner Altstadt, die ihren Besuchern auch bei einer solchen Wetterlage eine Fülle von interessanten Motiven bietet.

Einrahmungen - Tore, Durchgänge, Zäune, Geländer, Äste wurden gewählt, die die Stadtlandschaft silhouettenhaft einfassen, um das Bildmotiv hervorzuheben.

Foto-Experten raten zu derartigen Rahmen, um den Blick für Stadtdetails zu schärfen. Umrandungen präsentieren Ausschnitte, gewähren Ein- und Ausblicke, positionieren jedoch sehenswerte Stationen der Schweriner Altstadt.

Februar 2017, Helmut Kuzina
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
8.599
CHRISTINE Stapf aus Amöneburg | 22.02.2017 | 15:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.