Anzeige

Bertha Klingberg auf dem nach ihr benannten Platz am Schweriner Burgsee

Von ihrem Platz hat die "bronzene Bertha Klingberg" diesen herrlichen Blick auf das Schweriner Schloss.
Schwerin: Bertha-Klingberg-Platz | Schwerins Ehrenbürgerin Bertha Klingberg (1898 - 2005) hat als lebensgroße Bronzeskulptur von ihrem Platz auf der kleinen Mauer am Burgsee einen herrlichen Ausblick auf das Schloss. Der Bildhauer Bernd Streiter gestaltete 2010 das Denkmal, das an die damalige Blumenfrau vom Schlachtermarkt erinnert, die durch ihr Engagement für Schwerin ein stadtbekanntes Original war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.