Anzeige

Am Schweriner Pfaffenteich: Eisfreie Stellen für Wasservögel

Im Pfaffenteich, einem künstlich angelegten See, der im 12. Jahrhundert durch Aufschüttung eines Dammes entstanden ist, bestehen starke Strömungen. Grund der Wasserbewegungen ist der Aubach, der im Nordwesten in den Pfaffenteich mündet und dann in den Ziegelteich weiterfließt. Foto (Januar 2017): Helmut Kuzina

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.