Anzeige

Kurt Rohm gewinnt Großraumfuchsjagd

Mit seinem selbstgebauten Phasenpeiler gewann Kurt Rohm aus Oberpaindorf die Oktober-Fuchsjagd des Amateurfunkdistriktes Oberbayern im 2-Meter-Band. Punktgenau (Abweichung 0,0 Grad) peilte er auf eine Entfernung von 29 km den in Lengenmoos bei Hattenhofen (Landkreis Fürstenfeldbruck) versteckten Sender (Fuchs). Weitere gute Plätze belegten außerdem Alfred Artner aus Wolnzach als Sechster, die Vorsitzende der Pfaffenhofener Funkamateure, Frieda Werner aus Au i.d.Hallertau als Siebte sowie Günter Mehlhart aus Rohrbach als Elfter von insgesamt 57 Teilnehmern.

Beim Peilwettbewerb im 70 cm-Band erreichte Frieda Werner den dritten Platz mit einer Abweichung von 4,6 Grad auf 57 km Entfernung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.