Urig-bayerische Bockbiernacht in Reichenbach

Wann? 31.03.2012 19:00 Uhr

Wo? Bauhof - Maschinenhalle, Lindenstraße 20, 93189 Reichenbach DEAuf Google Maps anzeigen
Sie freuen sich auf die urig-bayerische Bockbiernacht am kommenden Samstag: Organisator Siegmund Zankl von der Fußballabteilung der DJK, Brauereivertreter Heiko Fröhlich, Bürgermeister Franz Pestenhofer und Michael Pfeifer, Sprecher des Bockbier-Teams.
Reichenbach: Bauhof - Maschinenhalle | Die legendäre Reichenbacher Bockbiernacht steigt wieder am kommenden Samstag. Beste Noten für den diesjährigen Asam-Bock gab es bereits vergangenes Wochenende vom Reichenbacher Bockbierteam. Bei der Bockbierprobe verkosteten die Reichenbacher Vereinsvorstände den flüssigen Fastentrunk, der bei der Bockbiernacht am 31. März in der Bauhofhalle zum Ausschank kommt.

„Süffig und rund im Geschmack“, so urteilte Michael Pfeifer, Sprecher des Bockbierteams der DJK Reichenbach, die mit ihrer Bockbiernacht bereits in die dritte Auflage gehen. Für diesen urig-bayerischen Abend haben sich die Reichenbacher wieder mächtig ins Zeug gelegt. Die Halle des Bauhofs wird derzeit zur Festhalle umfunktioniert, um für die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern wieder beste Nockherberg-Stimmung zu garantieren. Federführend ist dabei Siegmund Zankl, der mit seinen Helfern viele ehrenamtliche Stunden in die Aufbauarbeiten investiert. Stimmungsgaranten des Abends sind die Gipfelstürmer, die bereits im Vorfeld versprochen haben, von zünftig bis rockig die Halle zum Toben zu bringen. Selbstverständlich wird auch die Fastenpredigt in diesem Jahr nicht fehlen. Jörg Gabes schlüpft dafür wieder in die Rolle des Bruder Barnabas vom Klosterberg und wird die Dorfprominenz gehörig derblecken.

„Damit der kräftige Weltenburger-Bock auch die richtige Unterlage bekommt, bieten wir deftige bayerische Schmankerl aus der Region an“, so Bockbier-Sprecher Pfeifer. So zum Beispiel frisches Kesselfleisch und für danach schöne Schnapserl zum zwitschern. Das erste Fass wird traditionell Bürgermeister Franz Pestenhofer in Beisein der Oberpfälzer Bierprinzessin anzapfen. Für die Gäste werden auch in diesem Jahr wieder ausreichend Plätze vorhanden sein, weil die Bauhofhalle in der Lindenstraße wieder um ein kleines Bierzelt erweitert wird. Der Eintritt zur Bockbernacht ist frei. Beginn ist um 19.00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.