Anzeige

Schwere Arbeit für zartes Glas erforscht

Der SMC unterwegs
Petershagen: Gernheim |

SMC Vereinsausflug führt zur Glashütte

Warum handgearbeitetes Glas teurer ist als maschinell hergestelltes und was Weidenkörbe mit Glas zu tun haben wissen jetzt auch Jung und Alt vom Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC. In der Glashütte Gernheim ließen sich Mitglieder und Freunde des Vereins bei einer Führung über die Glasherstellung zu früherer Zeit viele interessante Dinge erzählen. Damals war es zwar eine gut bezahlte, aber auch sehr anstrengende und gesundheitszehrende Arbeit, wo schon die Kinder der Familien erst helfen mussten, bevor Zeit für die Schulbildung war. Nach dieser Besichtigungstour wird Glas in den Schränken jetzt mit anderen Augen betrachtet und wahrscheinlich bei den Großeltern nach wirklich mundgeblasenen Stücken durchsucht. Beim anschließenden schmackhaften Burgeressen im „Diner Road“ konnten die Getränke zum Glück ohne weitere Vorarbeit aus den Gläsern getrunken werden.
Die neue Touristikleiterin Mandy Rasch hat mit diesem Ausflug ein Ziel im nahen Umkreis gewählt, das für fast alle Teilnehmer noch unbekannt war und sogar herrlicher Sonnenschein begleitete den SMC.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.