Anzeige

Johannespassion mit dem Germeringer Kammerchor in München-Großhadern

Wann? 21.03.2010 17:00 Uhr

Wo? Pfarrkirche St. Canisius, Canisiusplatz 1, 81377 München DEauf Karte anzeigen
Der Germeringer Kammerchor bei der Germeringer Musiknacht 2009
München: Pfarrkirche St. Canisius | Germering/Großhadern - Die Besucher der Konzerte des Germeringer Kammerchores sind es schon gewohnt, dass die hochkarätigen Aufführungen des Laienchores regelmäßig zweimal im Jahr stattfinden. So präsentierte sich der Chor im Herbst mit Rossinis "Petite Messe Solennelle. In diesem Jahr beginnt der Kammerchor mit einer zur Jahreszeit passenden Passion. Die Aufführung des bekannten Werkes von Bach war ursprünglich im Orlandosaal der Germeringer Stadthalle geplant. Da diese zurzeit wegen Renovierungsarbeiten geschlossen ist, musste ein Ersatz-Aufführungsort gefunden werden. Die Pfarrei St. Canisius stellte spontan ihre Kirche für den Kammerchor zur Verfügung. So kommt am Sonntag, 21. März, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Canisius in München-Großhadern die Johannes-Passion von J. S. Bach zur Aufführung. Am Samstag, 20. März, wird das Werk in der St. Paul-Kirche in Fürth gesungen.
Die musikalische Gesamtleitung hat Klaus Bucka, der den Kammerchor seit einem Jahr leitet. Als Orchester ist das Nürnberger Orchester-Ensemble zu hören, die Solisten sind: Alice Oskera-Burghardt (Sopran), Renate Kaschmieder (Alt), Reiner Geißdörfer (Evangelist), Oliver Weidinger (Christus), Uwe Schenker-Primus (Bass-Arien), am Orgelpositiv spielt Paul Sturm. Karten sind erhältlich beim Pfarramt St. Canisius, Farnweg 5, München-Großhadern unter Telefon 089/7104670, oder beim Germeringer Kammerchor unter info@germeringer-kammerchor.de.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Stadtmagazin germeringer | Erschienen am 15.03.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.