Anzeige

Endstation Heim?

Am Sonntag war ich mit der Mutter vom Jan, in seinem Heim, in dem er seit seiner Entlassung aus der Psychiatrie, wieder untergebracht ist.

Eine Kleinstadt, 2 Std. Autofahrt von seiner Mama entfernt, die ihn sehr gerne besucht. Aber aufgrund der Distanz nur selten kommen kann...

Das Heim ist ein freistehendes ca. 100 Jahre altes Haus, mit einem verwilderten Garten, brüchigen Steinstufen, uraltem, ritzigem PVC-Boden, reparaturbedürtigem Treppengeländer, insgesamt kalt und ungemütlich.

Gleich im Eingangsbereich ein schwarzes Brett, mit Hausregeln, Verboten und Dienstplänen. 1. Gesetz der Hausregeln: "wir verhalten uns hier so, wie wir es zu Hause tun" - hat von euch Jemand so eine Hausordnung?

In diesem Haus leben 8 Jungs, im Alter zwischen 14 und 23. Weil Jan Autist ist, mögen ihn die Anderen nicht. Weil Jan diagnostiziert bekam, dass er sich selbst gefährden könnte (indem er mit Leuten mitgeht, die ihm Geld bieten oder er aufgrund seiner Ticks, plötzlich stehen bleibt) - darf er nicht mehr alleine raus.

Raus darf er nur, wenn 2 Betreuer da sind - das ist selten! Sport wird für Keinen angeboten. Für Jan gibt es nur eine Kirchengemeinde, ca. 25 m vom Haus entfernt, wo er beliebt ist, sich wohl fühlt und mit alten Männern Schach spielt. Sie sagen, er spielt sehr gut! Doch Keiner bringt ihn mehr dort hin! Jetzt kann er nur noch in seinem Zimmer sitzen, bis ein geeigneter Platz gefunden ist!

Alle Kinder haben schäbige zu kleine Klamotten an gehabt, waren dünn und sahen krank aus. Sie Alle bekommen Ritalin, einem Plan entsprechend... Unsere vergessenen Kinder, werden sie mit Psychopharmaka ruhig gestellt?

Der Träger des Heims, welcher 70 weitere Heime in Deutschland besitzt, bekommt alleine für Jan 6.000 Euro im Monat! Kann mir bitte Jemand sagen, wie das ausgerechnet wird? Liebe Eltern, wieviel habt ihr pro Kind im Monat?

Acht mal um die 5000 Euro im Monat für meist einen Betreuer, kein Sport, kein Kunstunterricht, keine Förderung, keine Wärme, zu kleine Anziehsachen, kaum Beschäftigung, mittelmäßiges Essen??


© http://www.silkemarson.de


Link zur Vorgeschichte: http://www.myheimat.de/DE--langen--141/blaulicht/e...
0
3 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.06.2010 | 15:47  
7
Heinz Jäger aus Grebenau | 06.07.2010 | 23:58  
298
Uwe Kampmann aus Offenbach | 01.08.2010 | 21:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.