Anzeige

Erster offizieller Aufritt des Seong Taekwondo´s auf dem Bockfest Harburg

Heute kann das Seong Taekwondo auf eine wirklich gelungene Vorstellung ihrer Kampfkunst zurückblicken.
Bei gutem beständigen Wetter und einer Menge interessierter Zuschauer konnten Einblicke in die unterschiedlichen Kampfkunst-Bereiche des traditionellen Taekwondo gewährt werden.

Auftakt war das Übergeben des Weißgurtes an eine Einsteigerin, welche sich diesen auch redlich, nach Ablegen der Grundlagen, verdient hat. Weiter ging es mit Freikampf, Stockform, unterschiedlicher Bruchtechniken und Hyoung (Formenlauf). Die Bruchteste wurden von den Schülern auf Holzbrettern absolviert. Hier wurde neben Reihen-Bruchtest (Bretter "am laufenden Band" per Sprung brechen), auch ein Sprung-Bruchtest über 2 Personen erfolgreich vorgetragen. Abschluss machte Kosanim Florian Strehle mit seiner Hyoung und einem Ziegelstein-Bruchtest.

Die Anerkennung und der Zuspruch der Zuschauer zeigte, dass sich das Training lohnt und jeder Einzelne sehr stolz auf seine Leistung sein kann.

Ein Dank gilt auch dem Heimatverein Harburg, welche die Vorführung ermöglichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.