Anzeige

Ariana Grande: Krasse Konfrontation mit 2Chainz 

Der Song “7 Rings” von Ariana Grande war nicht nur erfolgreich. Denn einige Künstler beschwerten sich, dass Ariana sich bei ihren Werken bediente hätte. Auch 2Chainz glaubte, dass aus seinem Lied geklaut wurde.

Die Sängerin und Schauspielerin meldete sich Anfang des Jahres zurück. Mit dem Song “Thank U, next” stürmte sie die Charts. Auch das Musikvideo wurde vielfach geklickt. Danach folgte schon der nächste Hit. Mit “7 Rings” machte Ariana Grande ihren besten Freundinnen eine Hommage. Doch viele Hip-Hop-Künstler meinen, dass die Sängerin aus ihren Songs geklaut hätte. Die Songs ähneln sich beispielsweise in den Texten aber auch die Melodie scheint ähnlich zu klingen. Während Rapper wie Soulja Boy und Princess Nokia ihrer Wut über Instagram Luft lassen, setzt sich 2Chainz direkt mit Ariana in Verbindung.

Ariana Grande gegen 2Chainz

Der Rapper erkannte Gemeinsamkeiten zwischen “7 Rings” und seinem eigenen Song “Spend it”. Doch anstatt Ariana auf sozialen Netzwerken anzugreifen, schreibte er das Management von Ariana an. Die beiden Künstler trafen sich auch und redeten über den Song. Und gestritten wurde übrigens nicht. 2 Chainz und Ariana Grande tun sich sogar zusammen und machen einfach gemeinsam Musik als von einander abzuschauen. Im kommenden Album vom Rapper wird es einen Remix von “7 Rings” geben und Ariana wird dabei auch zu hören sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.