Anzeige

Herringer Taekwondokas sichern sich die Teamwertung

Hamm: Herringen | Der TKD Herringen nahmen mit einem 21köpfigen Team an den Taekwondo-Meisterschaften der Ilyodo in Bochum teil. Die Herringer Wettkämpfer zeigten eine gute Leistung und holten mit einer Bilanz von 17 x Gold und 2 x Bronze souverän Platz 1 in der Teamwertung. Sie verwiesen damit die Mannschaften aus Velbert und Paderborn auf die Plätze 2 und 3. Die Herringer Mädels zeigten eine perfekte Bilanz. Alle 14 Starterinnen konnten ihre Kämpfe für sich entscheiden und kehrten mit einer Goldmedaille zurück. Selin und Sezen Yeyden dominierten ihre Kämpfe und ließen nichts anbrennen. Tugce Bozdemir und Medina El Bachiri überzeugten durch ihren Kampfwillen und entschieden ihre Kämpfe durch technisches K.O. für sich. Weitere erste Plätzte steuerten Esmanur Balci, Eslem Tunc, Chaemae Mestaje, Rajae Debbali, Sena Celik, Nevin Bozdemir, Sinem Mec und Laura Hübert hinzu. Ensar Inal konnte seinen Finalkampf vorzeitig für sich entscheiden. Der gegnerische Trainer warf wegen deutlicher Unterlegenheit seines Schützlings bereits in der ersten Runde das Handtuch. In der Vorrunde scheiterten Umut Ciftci und Tuncay Bozdemir. Burak Balci und Tobias Hübert konnten sich zwar ins Finale durchkämpfen, mussten dieses aber verloren geben. Kürschad Cakmak zeigte eine gute Vorstellung und ging in seiner Klasse als Sieger hervor. Marc Böse stand dem nicht nach und konnte seine drei Kämpfe für sich entscheiden. Die Leistungen von Elvan Balci und Seyma Bozdemir sind insbesondere hervorzuheben. Elvan Balci überzeugte durch ihre technische Vielfalt und ihre offensive Kampfart. Es gelang ihr immer wieder Kopftreffer bei ihrer Gegnerin zu platzieren. Seyma Bozdemir musste zwei schwere Kämpfe bestreiten, die sie durch ihre Erfahrung und harten Kampfeinsatz für sich entscheiden konnte. Die Trainer Cevdet Gürle und Metin Yeyden waren mit den Leistungen der Wettkämpfer zufrieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.