Anzeige

DFFB verpflichtet Olaf Völzmann als neuen Bundestrainer

Neuer Bundestrainer der Damen: Olaf Völzmann vom FFC Hagen. (Foto: Karsten-Thilo Raab)
Der Deutsche Federfußballbund hat jetzt im Rahmen seiner Vorstandsitzung in Hagen Olaf Völzmann vom FFC Hagen zum neuen Bundestrainer für den Damenbereich ernannt. Der 42-jährige aus Wetter, der für den FFC Hagen IV in der 2. Bundesliga aktiv ist und mit seinem Verein drei deutsche Meisterschaften gewinnen konnte, war selber lange Jahre Nationalspieler und fungiert beim FFC Hagen seit vielen Jahren als Trainer im Nachwuchsbereich. Ihm zur Seite steht als neuer Co-Trainer für die Damennationalmannschaft mit Marius Stupp ein weiteres FFC-Mitglied. Der 30-jährige Bundesligaspieler verfügt ebenfalls über große internationale Erfahrung, vertrat die deutschen Farben unter anderem bei der Weltmeisterschaft im Jahre 2002 und bei mehreren Europacup-Wettbewerben.
Zudem ernannte der DFFB-Vorstand die Mitglieder des neu zusammengesetzten Sportausschusses. Diesem gehören nun Philipp Münzner vom TV Lipperode, Michael Meissner von Flying Feet Haspe sowie David Zentarra vom FFC Hagen an. Sollte einer dieser drei bei einem eventuellen Streitfall befangen sein, da sein eigener Club involviert ist, nimmt DFFB-Vorstandsmitglied Maria Zachou von CP Gifhorn dessen Platz stellvertretend ein.
Außerdem beschloss der DFFB-Vorstand, dass Kassenwart Michael-Frank Nölle als Delegierter die DFFB-Interessen bei der nächsten Sitzung des europäischen Dachverbandes SFE im August im ungarischen Újszász vertreten wird.
Mit der Ausrichtung der deutschen Einzel- und Doppelmeisterschaft wurde unterdessen der FFC Hagen betraut. Ein Termin steht noch nicht fest. Damit fallen alle Entscheidungen um die nationalen Titel in diesem Jahr in der Volmestadt. Zunächst werden beim Ligafinale am 11. September nicht nur die Auf- und Absteigern der Bundesliga, 2. Bundesliga und Oberliga ermittelt, sondern auch der deutsche Mannschaftsmeister 2011. Und am 15. und 16. Oktober steigen in Haspe die deutschen Meisterschaften der Jugend sowie bei den Senioren der Altersklasse Ü35.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.