Anzeige

Schwäbische Crosslaufmeisterschaften in Untermeitingen

Stefan Schwartz, Meister bei den B-Schülern.
Bei bestem Wetter konnte die Leichtathletikabteilung des SV Untermeitingen,
die diesjährigen Bezirks-Crosslaufmeisterschaften austragen.
183 Sportler aus 36 Vereinen ließen es sich nicht nehmen, ihre Meister
in den verschiedenen Altersklassen zu ermitteln.
Ein bestens präparierter 1440 Meter langer Rundkurs, gespickt mit kurzen
aber knackigen Anstiegen, rund um das Untermeitinger Sportgelände galt
es zu bewältigen. Die Schüler hatten eine Runde zu laufen, die Jugendlichen,
Frauen und die Männer auf der Mittelstrecke zwei Runden.
Die Senioren ab 40 Jahren absolvierten vier Runden, und die Männer
der Langstrecke waren erst nach fünf Runden im Ziel.
Ältester Teilnehmer war Georg Rathgeber aus Inningen, der mit seinen
79 Jahren die Strecke in flotten 34,14 Minuten hinter sich brachte.
Die heimischen Athleten wussten auch diesmal, sich wieder gut
in Szene zu setzten.
Stefan Schwartz wurde bei den B-Schülern Erster. Außerdem gewann er
mit seinen Vereinskollegen Matthias Kämper und Florian Muxfeldt den
Mannschaftstitel. Der Mannschaftstitel der A-Schüler ging mit
Kenneth Padberg, Andreas Lenz und Oliver King ebenfalls an den SVU.
Vizemeister wurden Pauline Schwartz, Kenneth Padberg und bei
den Frauen W45 Anett Lang.
Dritte Plätze gab es noch für Andreas Lenz und die Mannschaft der
B-Schülerinnen mit Pauline Schwartz, Sabrina Tänzler und Victoria Pfänder.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin schwabmünchner | Erschienen am 26.02.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.