Anzeige

DRK sucht dringend FSJler

Links: Sabrina Adrian, 19 Jahre, aus Münzenberg Gambach und echts Laureen Rettmeister, 19 Jahre aus Langgöns
Für Laureen Rettmeister und Sabrina Adrian endet diesen Monat ein überaus interessantes und für die Beiden lehrreiches Jahr.
Die beiden Jugendlichen (beide 19 Jahre) machen zurzeit noch ein Freiwilliges Soziales Jahr im Kleiderladen Butzbach des Deutschen Roten Kreuz.

"Dieses Jahr in einer sozialen Einrichtung, wie dem DRK, war für uns eine große Erfahrung." so die beiden Jugendlichen. "Hier im Kleiderladen konnten wir die gespendeten Kleider sortieren und überprüfen, ob sie sauber und intakt sind, den Laden und das Schaufenster mitgestalten und natürlich Kunden bedienen und beraten."

Leider konnten das DRK bis heute noch keinen Ersatz für die beiden Jugendlichen in Butzbach, aber auch für Reichelsheim und
Friedberg finden. Noch stellen sich viel zu wenige Jugendliche dieser
Tätigkeit.
Gerade dieses eine Jahr im Kleiderladen kann für die Jugendlichen für ihr späteres Berufsleben sehr hilfreich sein. Vor Allem dann, wenn es vielleicht in diesem Jahr mit dem Studien- oder Ausbildungsplatz nicht geklappt hat.

Sabrina und Laureen haben festgestellt, dass das Ende ihres FSJ nun ein großes Loch in die vorwiegend ehrenamtliche Personaldecke der Kleiderläden wirft. Sie wünschen sich, dass weitere Jugendliche ihrem Beispiel folgen.

Interessierte für ein Freiwilliges Soziales Jahr können sich beim DRK Kreisverband in Friedberg unter der Telefonnummer 06031/6000-0 oder per Mail an fsj@drk-friedberg.de informieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.