Anzeige

Kulturpark Sayn - Das "Kulturelle Meisterwerk zwischen Rhein und Mosel!

Das Familienwappen der Fürsten Sayn-Wittgenstein-Sayn.
Bendorf: Schlosspark | Auf der Suche nach lebenden Faltern der Tropen,bin ich statt nach Augsburg (320km weit weg),an den Fuß des Westerwaldes,nach Sayn gefahren.
Inmitten des romantischen Schlossparks mit alten Baumriesen,Teichen und Bächen.liegt der Garten der Schmetterlinge.
Der" "Garten der Schmetterline Schloss Sayn"liegt in einem großen,romantischen Landschaftspark,der 1850 durch die berühmten Gartenarchitekten K.F. Thelemann und H. Siesmayer im englischen Stil angelegt wurde.
Die Ruine der Burg Sayn liegt auf dem Stromberger Rücken und reicht bis an den Zusammenfluss von Sayn und Brex.
Hauptatraktion ist das neugotische Schloss,wo vor 150 Jahren Kaiser und Könige zu Gast waren.
Heute befindet sich darin,u.a.,das Rheinische Eisenkunstguss-Museum.
Wer nach all dem Schauen hungrig ist,findet im Schlossrestaurant "Sayner Zeit".das Richtige.
Genießen auf der großen Terrasse,mit Blick auf den Schlosspark.

Aus Alsbach Dieter Gorzitze
5
8
6
3
2
7
6
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.