Anzeige

Beinahe den Boden unter den Füßen verloren.

Neuwied: Piratenland | Man hat mich zur Seite geschoben und auf eine Bank gesetzt.

„Oma pass Du auf meinen Rucksack auf“ Das erste Mal in meinem Leben kam ich mir wirklich wie eine Oma vor.

Ein Sonntagsausflug ins Piratenland in Neuwied/Heimbach-Weis mit dem dreijährigen Enkel meiner Freundin und meinem Enkel Marvin.

Die beiden rasten wie der Blitz auf und in dem Gelände rum, kletterten in Windeseile auf Gerüste, hingen an irgendwelchen Seilen, sprangen ständig in der Luft rum auf Trampolins und krabbelten durch irgendwelche engen Löcher in irgendwelche Netze rein, wo sie sich in bunten Kugeln wälzten.

Auf dem Boden hat man die Beiden kaum noch gesehen.

Aber ich war auf dem Boden der Tatsachen angekommen und blieb auch schön da sitzen. An diesem Tag war ich gerne Oma, die man auf eine Bank gesetzt hat.
1 1
1 1
1 1
1 1
1
3
2 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
1.434
Rüdeger Baumann aus Garbsen | 19.12.2008 | 18:45  
1.862
Margit Klein aus Falkenstein/Vogtland | 11.02.2009 | 10:18  
29.862
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 20.04.2011 | 22:10  
67.347
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 21.04.2011 | 10:21  
577
Khalida Petra Eberle aus Langweid am Lech | 21.04.2011 | 11:06  
72.334
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 21.04.2011 | 14:56  
84.977
Ali Kocaman aus Donauwörth | 22.04.2011 | 01:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.