Anzeige

ABGESAGT! Die letzten Zeitzeugen - Wir reisen in die Erinnerungen von Menschen, die noch aus eigener Erfahrung von der Zeit zwischen 1920 und 1950 berichten können.

Wann? 16.04.2020 19:00 Uhr

Wo? Klostersaal, Thierhaupten DEauf Karte anzeigen
Filmplakat "Die letzten Zeitzeugen" (Foto: Michael Kalb, Dinkelscherben)
Thierhaupten: Klostersaal | "Die letzten Zeitzeugen" Ein Film von Michael Kalb und Timian Hopf.

Zu sehen im Herzog-Tassilo-Saal des Klosters Thierhaupten
(Klosterberg 8, 86672 Thierhaupten)

am Donnerstag, 16.04.2020 um 19:30 Uhr

Dauer 85 Minuten

Wie ein Mosaik aus Erinnerungen soll der Film „Die letzten Zeitzeugen“ die Grausamkeit und Widersprüche des “Dritten Reiches”, das Chaos nach Kriegsende aber auch den Alltag und manche Lichtblicke dieser Zeit greifbar machen. Mit dem Wissen um die Hintergründe dieser unmenschlichen Zeit erzeugt gerade die Unreflektiertheit mancher Zeitzeugen ein noch größeres Unbehagen. Ohne auf konkrete gegenwärtige Ereignisse zu verweisen, wird klar, dass das damalige Geschehen heute brisanter und aktueller erscheint denn je.

Begleitet von einem Historiker wurden 37 Zeitzeugen befragt, die meisten davon vor 1930 geboren.

Themen waren unter anderem der Alltag dieser Zeit, das Leben unter dem Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg mit anschließender Besatzung durch die Alliierten sowie die Flucht und Vertreibung aus den ehemaligen deutschen Gebieten. Die Interviews wurden zusätzlich transkribiert und das Archiv aus Bild, Ton und Text soll für die folgenden Generationen zugänglich gemacht werden.

Das Archiv-Projekt wurde vom Landkreis Augsburg und der Bürgerstiftung Augsburger Land unterstützt. Die Publikation wurde vom Kulturfonds Bayern gefördert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.