offline

Gerhard Falk

422
myheimat ist: Dautphetal
422 Punkte | registriert seit 14.09.2015
Beiträge: 39 Schnappschüsse: 8 Kommentare: 86
Folgt: 58 Gefolgt von: 16
Wer immer möchte, kann hier herum stöbern Homepage oder hier im Facebook
72 Bilder

Zwischen den Häusern wohnt die Erinnerung 8

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Marburg | am 28.10.2015 | 406 mal gelesen

Marburg: Zwischenhausen 4 1/2 | Zum Geschichten-Erzähler gehören sicher auch Erinnerungen an die Jugendzeit. In Marburg an der Lahn gibt es eine Straße, in der ich meine Jugendzeit verbrachte. Die folgenden Geschichten sind aus dieser Zeit gegriffen. Es begann so …….. (Eigentlich beginnt alles mit der Geschichte "Emil kehrt heim", aber die kennt ihr schon aus einem früheren Beitrag, hier steht er) Ich will meiner Erinnerung Beine machen. Damals...

1 Bild

Neues Inseltagebuch 2017 4

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Helgoland | am 05.03.2017 | 289 mal gelesen

Helgoland: Helgoland | Angekommen! Nun habe ich so ganz nebenbei mit dem Neuen Inseltagebuch begonnen. Die Worte fließen wie von selbst......! Dabei schaue ich hinaus aufs Meer. Es flüstert mir zu. Möwen huschen vorbei und locken mich hinaus. So soll es sein. Es wird kein Protokoll werden, dieses Neue Inseltagebuch. Vielmehr will ich festhalten, was mich bewegt. Alles fängt damit an, dass ich mich eines Gedichtes erinnere, das ich genau an...

4 Bilder

Eddi von Fürstental, die Geschichte vom kleinen Waschbären 5

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Dautphetal | am 19.10.2015 | 190 mal gelesen

Die OP schrieb über ihn, den kleinen Bären, der mit seinem Sternchen und den Kumpels am Edersee die Wälder durchstreift. Gelegentlich sind sie auch schon im Marburger Land unterwegs. In Dautphetal wohnt sein Schreiberlein, wie Eddi, der kleine Waschbär, seinen Biografen freundschaftlich nennt. Er erzählt die kleinen Geschichten und hat sie auf die Reise geschickt. Überall in Deutschland sind seine Fans inzwischen zu...

5 Bilder

Von Inselmenschen.....(Erster Teil) 4

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Helgoland | am 14.11.2015 | 176 mal gelesen

Helgoland: Kurmittelhaus | Es gibt sie, die Inselmenschen. Ich bin einer von ihnen. So wurde Helgoland zu meiner zweiten Heimat. Wie anders kann es sein, dass ich hier auf MyHeimat etwas von meiner Heimat berichten will. Aber ihr werdet darin wenig bis nichts darüber finden, was euch in Geschichtsbüchern oder Lexika viel besser angeboten wird. So werde ich eine kleine Liebesgeschichte erzählen, die Liebe zu meiner kühlen Freundin hoch oben in der...

2 Bilder

Die fetten Hühner vom Hexenwäldchen 4

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Mirow | am 20.09.2016 | 146 mal gelesen

Mirow: C 24 | Die fetten Hühner vom Hexenwäldchen (Die wahre Geschichte von Hexen und Paddlern, insbesondere denjenigen, die auf dem C 24 am Labussee den 11ten 1000Seen-Marathon rocken wollen. Erzählt von dem Alten, der es noch einmal wissen wollte bevor er den Löffel in die Ecke stellt.) „Goaak“, und noch einmal so ein langgezogenes „Gooaaaak“! Vor der offenen Schiebetüre des Bullis stehen vier weiße Hühner. Zwei picken vor sich...

Gegen die Feindbilder in unseren Köpfen 8

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Dautphetal | am 06.10.2015 | 136 mal gelesen

1946 kam mein Vater aus der Kriegsgefangenschaft heim. Ein russischer Arzt rettete ihm das Leben. Zwei Familienväter waren es, die sich nach gegenseitig nackter Gewalt dort begegneten und erkannten, dass sie keine Feinde sind, sondern beide Opfer eines Krieges, den sie nicht wollten und doch erdulden mussten. Ich wurde 1947 geboren und verdanke also indirekt diesem russischen Arzt meine Existenz, der damals dafür sorgte,...

Für alle gestrandeten Flüchtlinge.... 2

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Dautphetal | am 16.09.2015 | 132 mal gelesen

Vom Flüchten Schaut hinauf zu den Sternen, die ihr hier unten verzweifelt seid. Singt und tanzt in weiten Fernen, nehmt die Liebe als neues Kleid. Geht euren Weg gemeinsam und vertraut auf euer Glück. Seid nie mehr einsam, schaut nach vorn, nicht zurück. Sternenlied Ich träum’ gern in die Ferne und sing ein Sternenlied. Doch sind es nicht die Sterne, zu denen es mich zieht. Es ruft mich zu entdecken die...

1 Bild

Der Brötchendieb 2

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Dautphetal | am 28.11.2015 | 131 mal gelesen

Eigentlich ist es ein Samstagmorgen wie jeder andere. Auf dem Weg zur Bäckerei mischt sich die kühle Morgenluft mit den ahnungsvollen Düften des nahen Frühlings. Der Schritt ist beschwingt, die Gedanken fliegen.Wie jeden Samstag, an dem alle frische Brötchen wollen, stehen im Laden die Leute schon in mehreren Reihen vor der Theke. Sie sind guter Stimmung. Es werden nicht nur die Bestellungen aufgegeben sondern auch die...

4 Bilder

Paddeln bis der Notarzt kommt......! (Eine Rückblende) 7

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Dautphetal | am 18.11.2015 | 122 mal gelesen

Ist das wahr? Bin das wirklich ich, der da schon seit sieben Stunden sein Kajak vorantreibt? Die Weser fließt träge. Jeder Paddelschlag erfordert mehr Kraft. Mittag ist bereits vorüber. Eine Pause war nicht drin. Ich will es heute noch einmal wissen. 135 km beim Extrem-Marathon von Hann.Münden nach Hameln. Ein bisschen verrückt ist er schon. Das mögen sich viele gedacht haben. Ich denke das nun auch. Schon die 53 km bis...

1 Bild

Biedenkopf gewinnt Meisterschaft 3

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Dautphetal | am 16.03.2016 | 115 mal gelesen

Biedenkopf: (gf) Fast schon ein Abonnement auf den Sieg in der Meisterklasse hat Irene Falk vom Stenografenverein Biedenkopf. Sie wurde mit 300 Silben/Min. und der Note „sehr gut“ erneut Bezirksmeisterin in Gießen bei den Meisterschaften der Stenografen aus Mittelhessen. Kurz vor der Meisterklasse stehen die weiteren Mitglieder des Vereins, die in der Praktikerklasse P 2 alle mit guten Ergebnissen bestanden. Die...

Wann wird man je versteh'n? 4

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Dautphetal | am 01.12.2015 | 110 mal gelesen

Wie jubelt da mein vaterländisch Herz. Wir treiben wieder mit Entsetzen Scherz. Es sind die Mörderbanden und keine Krieger und schon gar kein Staat. Wer dagegen etwas hat, der ist nicht kriegssolidarisch. Wir führen keinen Krieg, Nein, wir schicken nur Soldaten. Endlich! Solange sind wir blind gewesen und nun wird am solidarisch Wesen eine Welt genesen. So machen wir den Flüchtlingen neue Hoffnung, damit sie...

47 Bilder

Auf der Suche nach dem Weihnachtsbaum! 1

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Dautphetal | am 08.12.2015 | 109 mal gelesen

Das Dorf, der Wald, der Baum! Nach Absprache mit dem Förster war ich auf der Suche nach dem Weihnachtsbaum. Ich habe ihn gefunden und dabei ein bisschen fotografiert. Man sieht mehr als in einem Baumarkt. Geworden ist es dann eine Flugfichte, 220 cm. Jetzt warten wir noch ein paar Tage, dann fällt Schnee und dann ist Weihnachten! P.S. Weihnachten kommt bestimmt. Das mit dem Schnee warten wir ab. Er wird...

1 Bild

Ich denke oft an Fuzzi! 4

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Grödersby | am 15.09.2015 | 103 mal gelesen

Olpenitz: Campingplatz | Da ritt ein Westernheld in meiner Jugend über die Leinwand. Klein, bärtig, meist auch tollpatschig, aber treffsicher, auch schon mal ungewollt, aber am Ende siegreich und beklatscht. Den meine ich nicht. In Olpenitz gegenüber von Maasholm landete ich in diesem Sommer nach einer Sturmfahrt mit meinem Kajak am Campingplatz an. Das kleine Zelt schlug ich unter einer dicken Weide auf. Gleich hinter der Hecke eines Wohnwagens,...

6 Bilder

Es muss nicht immer Krieg sein! 4

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Dautphetal | am 03.12.2015 | 100 mal gelesen

Angelehnt an Johannes Mario Simmel will ich nicht um das unerfreuliche Thema Krieg und Flucht kreisen. Es ist zwar noch nicht alles, aber doch das Wichtigste gesagt. Krieg ist das Problem, nicht die Lösung. Flucht ist die Folge von Krieg und Elend. Schutzsuchende sind unsere Aufgabe, nicht unser Problem. Und deswegen ist es auch ein gutes Motto: Man darf nicht in jeder Aufgabe ein Problem sehen, sondern in jedem Problem...

1 Bild

Inuk - oder was? 2

Gerhard Falk
Gerhard Falk | Dautphetal | am 01.12.2015 | 98 mal gelesen

Mein See-Kajak trägt den Namen "Inuk", was in der Sprache der Inuit, dem Inuktitut, die Bezeichnung für Mensch als Einzelwesen bedeutet. Wenn ich darin sitze und mein Paddel mich durch die Wellen zieht, dann will ich nicht mehr sein als dieser einzelne Mensch. Einst haben die Inuit, die wir auch als Eskimos kennen, das Kajak erfunden, um im Eismeer zu jagen. Für mich ist es nicht mehr als ein Sportgerät und...