Anzeige

Wer hat den Schönsten . . ????

Ein Leuchtturmprojekt
 
Alle Steinformationen, die je im Hinterland abgebaut wurden, stehen hier in Reih und Glied.
Kreisel im Landkreis Marburg-Biedenkopf ?

Also ich hätte da schon mal einen Favoriten, ganz ehrlich,
das ist der am Einkaufszentrum von Dautphe.
Ganz allgemein dient so ein Kreisverkehr zur Verkehrsführung,
er hilft, die Gefahren im heutigen Straßenverkehr zu minimieren.
Gefährliche Kreuzungen werden so entschärft, Stopp & Go
durch kreuzende Fahrzeuge vermieden.. Die Zahl der Unfälle
sinkt.
Gerade die Unfallvermeidung, zumal vor der geballten Präsenz
der Discounter, vor diesem Einkaufsparadies, machte den Kreisverkehr
zur logischen Konsequenz.
Liebe Leser, geben wir es doch zu, auf dem Weg zum täglichen Einkauf
kreisen doch tausend Gedanken durch unseren Kopf;

„Das darf ich nicht vergessen, denk an die Blumen für.., das
Sonderangebots-Schnäppchen von L…, Der A… hat heut den „supergünstig“
Foto im Angebot, schnell noch einen Kaffee beim Bäcker….;
Windeln heute besonders günstig….!!!“

Was gibt es da, das uns besser entspannen, unsere rotierenden Gedanken
besser ordnen könnte; als, genau; e i n Kreisel !!

Bin ich erst mal drin, dann habe ich sozusagen – Dauervorfahrt -!
Immer schön links rum im Kreis, mein Einkaufszettel im Kopf
sortiert sich, dem Faszinosum Kreisverkehr nachgebend.

So nach der zweiten, dritten Runde sehe ich klar, rechts raus aus dem Kreisel biegend werde ich meine Einkaufstour beginnen,
mit dem Mundwasser aus der Apotheke.

Dieser „Entschleunigungsfaktor“ wurde bei der Anlage des Kreisels von
den Verkehrsplanern und –Psychologen, völlig übersehen.,
zu mindest finde ich nichts dergleichen bei Google.
Im Dautpher Rathaus, da hat man sich, das müssen auch die Nachbargemeinden neidlos anerkennen, intensiv und erfolgreich
mit diesem Thema auseinandergesetzt.

Nüchtern betrachtet hat so ein Kreisel nur einen Zweck, Verkehrslenkung
und –entflechtung. Das beinhaltet auch sein durchschnittlich „dröges“
Aussehen. Man fährt auf einem grauen Straßenband rund um eine Gras-
oder Pflasterfläche, um irgendwann rechts abzufahren..

Nicht so in Dautphe, hier entsteht im Zentrum des Kreises eine
Landschaft, mit Felsen, Büschen und bunten Blumen, die ihre
gestalterischen Feinheiten mit jeder Umkreisung mehr, erst
so richtig erkennen lässt.
Kommt mir jetzt nicht mit Zweckentfremdung, zu großem
Ablenkungsfaktor und anderen zweifelnden Argumenten ihr
„Verkehrsexperten“.
Unser Dautpher Kreisel hat Vorbild- ja Leitfunktion.
Er ist ein Leuchtturmprojekt für weitere Kreisel..
Wo sonst könnte der stressgeplagte Verkehrsteilnehmer von
heute besser entspannen, als bei der Umrundung eines so
liebevoll gestalteten Zentrums.
Gut, das Ausfahren darf man nicht gerade vergessen, aber
was man an Schönheit noch nicht entdeckt hat, der nächste
Einkauf kommt bestimmt. Deshalb bin ich dafür den Dautpher-Kreisel als Preisträger zu nominieren.
Da freu ich mich doch schon auf die Freigabe des Kreisverkehrs um sein
neues Zentrum !
Welchen Kreisel möchtet Ihr, liebe Leser vorschlagen, traut Euch!!

Ach ja, vor Friedensdorf ist noch ein Kreisel, der hat eine Verschönerung
wirklich nötig, ein Thema könnte doch „Kunst im Kreisel“ sein., oder ?

Freut mich, dass Sie meinen Artikel gelesen haben.
( nein, ich bin k e i n Gegner des Kreisverkehrs)
Ihr Bodo von Rühden
2 1
2 1
1 1
1
4 1
0

Weiterveröffentlichungen:

Hinterland extra | Erschienen am 17.08.2011
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
7.857
Bodo von Rühden aus Dautphetal | 10.08.2011 | 20:21  
7.857
Bodo von Rühden aus Dautphetal | 19.08.2011 | 13:17  
7.857
Bodo von Rühden aus Dautphetal | 19.08.2011 | 13:25  
86.635
Ali Kocaman aus Donauwörth | 10.06.2014 | 01:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.