Anzeige

Frühschoppen mit dem Hinterland Jazz Orchestra beim Brückenfest in Wetzlar

Am vergangenen Sonntag spielte das Hinterland Jazz Orchestra auf der Domplatzbühne in Wetzlar.

Die 17 Musiker mit ihrem Sänger Christian „Gickel“ Koch und ihrer Sängerin Kati Illigmann bewiesen ihr Können in einem zweistündigen Konzert bei strahlendem Sonnenschein vor zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörern aus Nah und Fern, die bereits beim Auftritt im Weindorf auf dem Hessentag in Wetzlar von dem Hinterland Jazz Orchestra begeistert waren.

So kamen auch Nachfragen zu einer CD, die zwar geplant, jedoch noch nicht fertiggestellt ist.
Auch Angebote für weitere Veranstaltungen im Jahre 2013 wurden an den Bandleader Charly Mutschler herangetragen.

Die Unterhaltungs-Bigband präsentierte 25 Stücke von “Beyond the sea“ bis “My Way“, die charmant und professionell von Christian „Gickel“ Koch moderiert wurden.

In diesem Jahr spielt die Band noch beim Sommerfest der Hinterländer Werkstätten in Dautphe, auf dem Juristentag in Biedenkopf, im Haus des Gastes in Bad Laasphe und auf dem “Sternschnuppenmarkt“ in Wiesbaden das Weihnachtsprogramm.

Weitere Informationen stehen auf der Internetseite unter www.hinterlandjazzorchestra.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.