Positive Seiten der Pandemie: Chancen für den Klimawandel - Spruch des Tages 4.März

Ist die Corona-Krise eine Chance für die Umwelt?

Ein Virus hält die Welt in eisernem Griff und die Zeit scheint still zu stehen. Lockdown, Shutdown, Ausgangsbeschränkungen, Maskenpflicht - weltweit werden Produktion und Interaktion runtergefahren. Flugzeuge bleiben am Boden, auf den Straßen befinden sich bis zu 70% weniger Autos (die Zahl der Verkehrsunfälle ist niedriger als je zuvor) und die Schifffahrt wird weitestgehend eingestellt. Eine schwierige Zeit für Unternehmen, da Lieferwege damit komplett entfallen und somit einige Produktionen gestoppt werden müssen. Doch es gibt einen Gewinner dieser Situation: die Umwelt!

Der Planet atmet auf

Die massiven Einschnitte in unseren Alltag durch Corona geben ein Fünkchen Hoffnung für die Umwelt. Auf der einen Seite ist die Corona-Krise eine Herausforderung für uns Menschen, für das Klima jedoch ist sie ein Segen. Weltweit wurden verringerte Kohlenstoffdioxidwerte in der Luft gemessen. In einigen Ländern löste sich der Smog, der zuvor undurchdringlich war in Luft auf. Und die Kanäle Venedigs wurden wieder klar, einige Gewässer lockten sogar wieder Meeresbewohner an, die zuvor diese Gegenden mieden.

Du willst mehr erfahren, wie Corona verschiedenste Teile der Erde beeinflusst hat? Dann fang mit Dantse Dantses Buch über den Einfluss der Pandemie auf Afrika an!

"Covid 19 - Eine Lobeshymne für Mutter Afrika"


erhältlich bei

indayi.de

Amazon

Thalia

Hugendubel




sowie der Buchhandlung deines Vertrauens.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.