Anzeige

Reha-Kur im Ostseebad Damp, Sieseby u. Rieseby

Eckernförder Bucht u. Schlei
Damp: Reha Kur | Sonntag d. 9. 6.
Nach dem Frühstück, mit Ei, wollte Niko noch einen Campingplatz ansehen, welcher bei Bohnert an der Schlei lag. Dazu packten wir unsere beiden Räder hinten in den Kofferraum, und los ging es bis Sieseby. Mit den Räder fuhren wir durch das liebliche, kleine Sieseby an der Schlei.
Der Ort liegt direkt am Ufer, und hat neben einer kleinen Kirche nur wenige Häuser, die wunderschön und artig hergerichtet sind. Sie stehen geduckt unter alten Kastanien, Linden oder Eichen, mit lang herunter geführtem Reetdach, die Fenster und bunten Türen zwischen den weißen Wänden, blicken durch einen bunt blühenden Vorgarten freundlich herüber.

Einen besonders schönen Anblick bietet der Schlie-Krog, ein kleines Restaurant unter großen Bäumen, direkt am Ufer der Schlei. Er ist im Besitz des Prinzen von Schleswigholstein.
Weiter radelten wir über die kleine Landstraße am Gut Krieseby vorbei. Manchmal mußten wir stark in die Pedalen treten, dahinter ging es meißt mit Schußfahrt wieder runter. Getreidefelder die der Wind wogend hin und her bewegte, Rapsfelder mit wilden Mohn dazwischen, und Wiesen mit Kühe und Schafe, lagen rechts und links unseres Weges.

In Rieseby überfuhren wir die eingleisige Bahnlinie nach Süderbarup. Niko meinte vor dem nächsten Ort müßte der Campingplatz sein , da wir ihn nicht entdecken konnten, drehten wir wieder um. Nun hatten wir den Wind im Rücken und waren viel schneller wieder am Parkplatz. Hier luden wir unsere Räder ein, und fuhren zurück nach Damp.
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.