Anzeige

Der Ruf der Nordsee - Schüler auf Exkursion im Watt

Cuxhaven: Strand | Schüler auf Exkursion – Entdeckungen im einzigartigen Wattenmeer

Dort, wo die mächtige Elbe auf einer Breite von elf Kilometern majestätisch der deutschen Nordsee zuströmt, starteten 27 Mädchen und Jungen mit viel Forscherdrang ihr ökologisches Meeresprojekt. Sechs spannende Tage lang erkundete der NaWi-Kurs der 7. Klassen von Cuxhaven-Sahlenburg aus verschiedene Ökosysteme.

Die „Duhner Heide“, weit draußen im Watt fließende Priele, verschiedene Strandtypen, aber auch eine faszinierende Moorlandschaft ganz in Meeresnähe oder die Hamburger Insel Neuwerk lernten die Jugendlichen kennen.

Äußerst spannend entwickelte sich der Besuch des gewaltigen „Klimahauses 8 Grad Ost“ in Bremerhaven sowie des Zoos. Entlang des achten östlichen Längengrades durchläuft der Besucher zahlreiche Länder, erlebt, ja spürt dort förmlich die regionalen Atmosphären, insbesondere aber die Klimaverhältnisse.
An die hessische Heimat erinnerte gleich beim Start des langen Rundgangs direkt neben der nachgebauten Bahnstrecke das Schild „Herzhausen“!
Somit wissen die Schüler jetzt, dass der kleine Ort am Edersee ebenfalls am achten östlichen Längengrad liegt. Und das Wasser der Eder fließt genau bei Bremerhaven mit der Weser in
die Nordsee…

Höhepunkt jedoch war die große und zugleich echt anstrengende Watt-Tour bei Ebbe von der Insel Neuwerk bis zur Sahlenburger Küste.
Wattführerin Anja Hoffmann-Kramer fand nicht nur die besten Wege über alle Arten von Untergründen und durch stark strömende Priele, sondern erklärte an vielen Stellen die Großartigkeit und Einmaligkeit des Ökosystems Wattenmeer.

Die Reise mit der Bahn ab Frankenberg über Kassel und Hamburg bis zur Endstation Cuxhaven war für alle eine einmaliges Erlebnis – zusätzlich zu den sonstigen Fahrten mit den Klassen.
Begleitet wurde die fröhliche Schar von Carmen Weimer und Hans-Friedrich Kubat sowie dem Studenten Henrik Ochse und erfahrenen Zehntklässlern.

Unsere Bilder zeigen die Exkursionsteilnehmer nach der Ankunft auf der Insel Neuwerk und bei der Zwölf-Kilometer-Wattwanderung.

Fotos: Hans-Friedrich Kubat
1
1
1
1
1
1 1
1
1
2
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
29.858
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 07.01.2017 | 13:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.