Anzeige

Schadensersatz Klage gegen Menowin Fröhlich - muss Menowin bald hinter Gitter?

Menowin Fröhlich hats nicht leicht. Ständig wird auf ihm rumgehackt und da flattert schon die nächste Schadensersatz Klage ins Haus. Diesmal ganz offiziell von einem Konzertveranstalter, der Menowin vorwirft, er hätte Vertäge nicht eingehalten.

Muss Menowin bald hinter Gitter? Naja, soweit ist es noch nicht, aber es hätte schon was, oder?

Es ist noch unklar, ob Meno den Schadensersatz übernehmen muss oder sein damaliges Management.

Menowin wird vorgeworfen, Konzerte und Autogrammstunden abgebrochen bzw. viel zu kurz gegeben zu haben. Wenn das stimmt, lässt ihn das in keinem guten Licht darstehen. Seine Fans sind ja anscheinend die einzigen, die eventuell noch zu ihm halten, oder?
0
3 Kommentare
8
Mari Lotte aus Recklinghausen | 10.08.2010 | 12:18  
6
tatjana k. aus Bochum | 10.08.2010 | 14:17  
1.648
Shila Handschuh aus Cottbus | 10.08.2010 | 15:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.